Meldungen

Rob Ickes & Trey Hensley: The Country Blues

Dem ungleichen Musikerduo Rob Ickes & Trey Hensley gelingt ebenso federleichtes wie geerdetes Americana.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Rob Ickes & Trey Hensley - The Country Blues Rob Ickes & Trey Hensley, The Country Blues - Bildrechte: Compass

Das noch junge Musikgenre „Americana“ ist ein weites Feld. Von traditionellen Spielformen wie Bluegrass, bis hin zum vom Indie beeinflussten Alternative Country lässt sich sehr viel darunter fassen. Es ist daher immer schon eine Art Gegenentwurf zu der gleichförmigen Konfektionsware des Nashville-Mainstreams gewesen. Wie federleicht und dennoch geerdet – weil traditionsbewusst – Americana sein kann, beweisen derzeit die beiden reifen Wunderknaben Rob Ickes & Trey Hensley. Soeben ist ihr neues Album „The Country Blues“ erschienen, das wir bereits in den letzten News aus den Americana-Charts hier lobend erwähnt haben.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Wir schrieben: „The Country Blues hat in den USA bereits hohe Weihen empfangen. Sowohl Marty Stuart, als auch Merle Haggard (kurz vor seinem Tod), haben die Künstler und ihr Album ausdrücklich gelobt. Das Duo beherrscht sowohl Honky-Tonk wie Acoustic Folk & Bluegrass und versammelt auf seinem neuen Longplayer u.a. Songs von Hank Williams, Merle Haggard, Sonny Boy Williamson und den Grateful Dead. ‚The Country Blues‘ ist daher für uns die Americana-Scheibe des Monats Juli.“

Mittlerweile haben wir die Platte immer und immer wieder gehört und stets Neues dabei entdeckt. Eine der wichtigsten künstlerischen Leistungen der beiden ist, wie organisch und homogen ihre Mischung aus schwarzem Blues von Sonny Boy Williamson (One Way Out), weißem Country-Blues von Hank Williams (May You Never Be Alone) und Merle Haggard (I Won’t Give Up My Train) sowie Songs aus der Feder der West-Coast-Psychedelic-Country-Hipster von „The Greateful Dead“ (Friend Of The Devil) ist. Dazwischen streuen sie eigene Kompositionen ein (Everywhere I Go Is A Long Way From Home), würzen das Ganze mit etwas Funk (Pray Enough) und streuen noch eine Prise Southern Rock von Charlie Daniels drüber (Willie Jones).

Heraus kommt ein sehr schmackhaftes Mahl zweier großartiger Musiker. Das Nachfolgealbum zum Debüt „Before The Sun Goes Down“ des erfahrenen Haudegen Rob Ickes und des Neuankömmlings Trey Hensley besticht, ebenso wie der Grammy-nominierte Erstling, durch traumwandlerisches Beherrschen der Instrumente, sowie nach dem Bluegrass-Appeal des Vorgängers nun durch die großartige, beschwingte Verflechtung aller Stilrichtungen von Folk, Blues, Country, Gospel und Funk.

Mit dem alten „Blue Highway“-Bluegrass-Fahrensmann Ickes, einem Dobro-Instrumentalisten erster Güte, und dem noch jungen, aber schon weit rumgekommenen Gitarristen und Sänger Trey Hensley, haben sich bei gemeinsamen Aufnahmen mit der „Blue Highway“-Band zwei gefunden, die sich einfach wunderbar ergänzen und nun als Duo mehr sind als die Summe der beiden Einzelteile. Es gelingt ihnen mit „The Country Blues“ aus dem durchaus bekannten Songmaterial per Einzelarrangement der Songs und der Gesamtkomposition der Scheibe etwas ganz Neues, Faszinierendes zu schaffen.

Unterstützt werden sie auf der Platte von Mike Bub (Bass) und John Alvey (Drums) und einer handvoll großartiger Gäste wie Ron Block, Vince Gill, Aubrey Haynie, Carl Jackson, Shawn Lane, Andy Leftwich, Robinella und John Randall Stewart.

Fazit: Die beiden Jungs lieben und leben diese Musik und lassen sich keine Grenzen auferlegen und belohnen damit den Hörer mit ganz großer Americana-Musik. Prädikat: Eine geniale Americana-Scheibe. Aber, nur echt mit der Kuh drauf!

Rob Ickes & Trey Hensley – The Country Blues: Das Album

Rob Ickes & Trey Hensley - The Country Blues

Titel: The Country Blues
Künstler: Rob Ickes & Trey Hensley
Veröffentlichungstermin: 8. Juli 2016
Label: Compass (Membran)
Laufzeit: 49:34 Min.
Format: CD & Digital
Tracks: 11
Genre: Americana

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Rob Ickes & Trey Hensley - The Country Blues: Bei Amazon bestellen! Rob Ickes & Trey Hensley - The Country Blues: Bei JPC bestellen!

Trackliste:

01. Ballad Of A Well Known Gun
02. Everywhere I Go Is A Long Way From Home
03. That’s What Leaving’s For
04. Pray Enough
05. Leave My Woman Alone
06. I Won’t GIve Up My Train
07. Biscuits and Gravy
08. Friend Of The Devil
09. May You Never Be Alone
10. Willie Jones
11. One Way Out

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Thomas Waldherr (814 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook