Meldungen

Die Nominierten der CMA Awards 2016

Die begehrten CMA Awards werden am 2. November 2016 in Nashville verliehen.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
CMA Awards 2016 CMA Awards 2016 - Bildrechte: Country Music Association

Brad Paisley und Carrie Underwood werden am 2. November 2016 gemeinsam die 50. CMA Awards moderieren. Die große Nacht der Countrymusik wird live von ABC Television Network aus der Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee übertragen.

Jedes Jahr verleiht die CMA (Country Music Association) ihre begehrten Trophäen in verschiedenen Kategorien. Eric Church, Maren Morris und Chris Stapleton führen die Liste der Nominierten in diesem Jahr mit jeweils fünf Nominierungen an. Dierks Bentley, Carrie Underwood und Keith Urban dürfen auf vier Awards hoffen und Tim McGraw ist in drei Kategorien nominiert.

CMA Awards: Die Nominierungen des Jahres 2016

Entertainer des Jahres
Garth Brooks
Luke Bryan
Chris Stapleton
Carrie Underwood
Keith Urban

Album des Jahres
Black – Dierks Bentley
Hero – Maren Morris
Mr. Misunderstood – Eric Church
Ripcord – Keith Urban
Storyteller – Carrie Underwood

Neuer Künstler des Jahres
Kelsea Ballerini
Brothers Osborne
Maren Morris
Old Dominion
Cole Swindell

Sängerin des Jahres
Kelsea Ballerini
Miranda Lambert
Maren Morris
Kacey Musgraves
Carrie Underwood

Sänger des Jahres
Dierks Bentley
Eric Church
Tim McGraw
Chris Stapleton
Keith Urbann

Single des Jahres
„Die A Happy Man“ – Thomas Rhett
„Humble And Kind“ – Tim McGraw
„My Church“ – Maren Morris
„Nobody To Blame“ – Chris Stapleton
„Record Year“ – Eric Church

Video des Jahres
„Burning House“ – Cam
„Fire Away“ – Chris Stapleton
„Humble And Kind“ – Tim McGraw
„Record Year“ – Eric Church
„Somewhere On A Beach“ – Dierks Bentley

Song des Jahres
„Burning House“ – Camaron „Cam“ Ochs, Tyler Johnson, Jeff Bhasker
„Die A Happy Man“ – Sean Douglas, Thomas Rhett, Joe Spargur
„Humble And Kind“ – Lori McKenna
„Record Year“ – Eric Church, Jeff Hyde
„My Church“ – Busbee, Maren Morris

Gesangliche Zusammenarbeit des Jahres
„Different For Girls“ – Dierks Bentley feat. Elle King
„Home Alone Tonight“ – Luke Bryan feat. Karen Fairchild
„The Fighter“ – Keith Urban feat. Carrie Underwood
„Think Of You“ – Chris Young & Cassadee Pope
„You Are My Sunshine“ – Morgane Stapleton & Chris Stapleton

Musiker des Jahres
Jerry Douglas
Paul Franklin
Dann Huff
Brent Mason
Derek Wells

Duo des Jahres
Brothers Osborne
Dan + Shay
Florida Georgia Line
Joey + Rory
Maddie & Tae

Gruppe des Jahres
Lady Antebellum
Little Big Town
Old Dominion
Rascal Flatts
Zac Brown Band

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken