Meldungen

19. August 2017: „Germanicana“ in Darmstadt

Erneut Festival für Folk-, Blues- und Country-Freunde im Hof des Hoffart-Theaters.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Germanicana Folk Festival Germanicana Folk Festival 2017

Längst ist es eine feste Größe im Darmstädter Kulturkalender: Das Germanicana-Folkfestival im Hof des Hoffart-Theaters. Die Sommer-Open-Air findet diesmal am Samstag, den 19. August (Beginn 18.00 Uhr), statt und hat wieder ein Line-Up zu bieten, das (fast) keine Wünsche offen lässt. Headliner sind im diesem Jahr das „International Cajun Trio“, daneben stehen erneut der Germanicana-Initiator Wolf Schubert K. (diesmal mit Family & Friends), die Country-Singer-Songwriterin DanaMaria sowie der Newcomer Jonas Noack auf der Bühne im ebenso rustikalen wie idyllischen Hinterhof mitten im Martinsviertel. Karten kosten im Vorverkauf 18.00 Euro, an der Abendkasse 20.00 Euro.

„Wir freuen uns, dass das Germanicana-Folkfestival erneut in Darmstadt zu Gast ist, da wo alles angefangen hat“, erklären Wolf Schubert-K. und Thomas Waldherr, Kurator der Reihe „Americana im Pädagog“, die das Festival in Darmstadt präsentiert. „Vom Newcomer Jonas Noack bis hin zu den hochkarätigen, mit vielerlei Preisen ausgezeichneten Musikern des International Cajun Trio können wir wieder eine gute Mischung präsentieren“, so die beiden Veranstalter. Klaus Lavies, Direktor des „Theater im Pädagog“ und Begründer des Hoffart-Theaters freut sich ebenfalls über die Neuauflage: „Das Festival hat ein festes Stammpublikum und ist mittlerweile ein Anziehungspunkt weit über das Martinsviertel und Darmstadt hinaus.“

Zu den Künstlern im Einzelnen:

International Cajun Trio

Nicht nur die Besetzung des Trios ist international, auch die musikalische Reise, die Yannick Monot, Akkordeonist aus der Bretagne, Helt Oncale, Fiddler aus New Orleans und Biber Herrmann, Gitarrist aus dem deutschen Rhein-Main-Delta, unternehmen, führt durch allerlei Herren Länder. Ihre Leidenschaft indes ist der „Cajun“, die lebensfrohe Musik der kanadisch-französischen Einwanderer, in den Sumpfgebieten Louisianas. Die drei hochkarätigen Musiker vereinen auf einzigartige Weise Blues, musique francaise, Jazz, Country und kreolische Rhythmen zu einem Stil, der traditionellen als auch modernen Ansprüchen gerecht wird.

Wolf Schubert-K. with Family & Friends

Nach 4 Alben, u. a. bei Glitterhouse Records, präsentiert Wolf sein akustisches Album „Free Spirit“ mit illustren Gästen aus der Singer/Songwriter-Szene. Im vergangenen Jahr war Wolf, in unterschiedlichen Locations unterwegs und festigte seinen Ruf als echter Kult-Act, der auch zu aktuellen Themen Stellung bezieht. Er eröffnete Shows für die Kanadierinnen Catherine Maclellan und Amanda Rheaume und für die amerikanischen Songwriter Terry Lee Hale und David Munyon. Live überrascht Wolf immer wieder mit musikalischen Gästen und ist in der Lage eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen.

DanaMaria

Mit Einflüssen aus Blues und Folk hat DanaMaria ihre Inspiration wohl in der amerikanischen Countrypop- und -Rockszene gefunden. Die junge Singer-Songwriterin spielt und schreibt seit sie Kind ist, schon immer inspiriert von der Weite Amerikas und Künstlern wie Sheryl Crow, Bonnie Raitt oder den Dixie Chicks. Während sie nach wie vor gerne fremde Stücke interpretiert, begeistert sie inzwischen jedoch in erster Linie mit ihrer Westerngitarre und eigenen Songs. Akustisch performt sind diese persönliche, teilweise auch biografische, Ausschnitte aus ihrem Leben – handgemacht, echt und ehrlich!

Jonas Noack

Der in Frankreich aufgewachsene Jonas Noack ist über mehrere persönliche und musikalische Stationen nach Frankfurt gelangt, wo er lebt, studiert und englischsprachige Songs schreibt. Ausgehend von den Ausläufern der Amerikanischen Folk Tradition und inspiriert von Kunst und Literatur entwirft er musikalische Momentaufnahmen, bei denen sich die eindrücklichen Texte in den Vordergrund drängen. Derzeit arbeitet er an den Songs für sein erstes Album.

Kartenverkauf und Vorbestellungen: Ticketshop im Luisencenter, telefonisch unter 06151 / 492 30 14 oder auch online

Über Thomas Waldherr (639 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook