Meldungen

Ryan Hurd: Neue Single „Her Name Was Summer“

Ryan Hurd veröffentlicht aktuell mit "Her Name Was Summer" eine weitere Single.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Truck Stop 2019
Ryan Hurd Ryan Hurd. Bildrechte: Sony Music Nashville

Frisch von einer eigenen Club-Tournee und diversen Festivalauftritten zurück in Nashville, veröffentlicht der Singer & Songwriter Ryan Hurd nun seine neue Single Her Name Was Summer. Der Song wurde von Hurd zusammen mit Aaron Eshuis und Mike Walker geschrieben und ist der romantische Gegenschlag zu Hurds aktueller Single „To A T“, die weiterhin in den Country-Radio-Charts aufsteigt und weltweit mittlerweile über 50 Mio. Streams verzeichnet.

Mit einer Gesamtzahl von mehr als 100 Millionen Streams weltweit, ersingt sich Hurd momentan eine fesselnde Perspektive und steil anwachsende Fangemeinde. Sein kontinuierlicher Aufstieg scheint offensichtlich: Er wurde 2019 zum einzigen Country-Künstler in den Sirius XM All-Genre „Future Five“ ernannt. Letztes Jahr bezeichnete AOL ihn als einen ihrer Breakout-Country-Künstler des Jahres, Amazon Music kürte ihn zum „Best of 2018“ und er war auf „Artist To Watch“ Listen von Vevo, Pandora, CMT, Huffington Post und dem Rolling Stone.

Das Lob ist verdient. Hurd ist einer der vielseitigsten jungen Songwriter in Nashville. Er war Mitautor einiger der größten Country-Hits der letzten Jahre, darunter „Lonely Tonight“ (Blake Shelton), „You Look Good“ (Lady Antebellum), „Sunrise, Sunburn, Sunset“ (Luke Bryan) und Lady Antebellums neueste Single, die von der Kritik hoch gelobte Nummer „What If I Never Get Over You?“. Hurd ist seit 2018 mit Maren Morris verheiratet.

Truck Stop 2019
Über Dirk Neuhaus (800 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.