Meldungen

Midland: Let It Roll

Midland liefern mit ihrem aktuellen Album "Let It Roll" einen mehr als würdigen Nachfolger ihres Debütalbums "On The Rocks"..

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Tanya Tucker - While I'm Livin': Hier bestellen
Midland Midland. Bildrechte: Big Machine Records, Universal Music

Wenn Künstlern das Debütalbum besonders gut gelungen ist, wie das bei „On The Rocks“ des Trios Midland der Fall war, dann ist die Erwartungshaltung groß, wenn das zweite Werk fertig ist und auf den Markt kommt. Immerhin haben die drei Musiker Mark Wystrach, der Leadsänger, Cameron Duddy an der Bassgitarre und Jess Carson an der elektrischen Gitarre von „On The Rocks“ über 100.000 Exemplare verkauft. Drei Singles waren Erfolge in den Charts, der größte „Drinkin‘ Problem“, das Platz 3 schaffte.

Seit heute können wir uns jetzt das Nachfolgewerk von Midland anhören. Let It Roll enthält 14 Titel und drei Produzenten waren beteiligt, die in Nashville einen besonders guten Ruf genießen. Dann Huff, Shane McAnally und Josh Osborne sind aber auch sehr erfolgreiche Songschreiber, was bei der Liedauswahl für „Let It Roll“ eine Rolle gespielt haben muss. Denn, so viel sei vorweggenommen, die Auswahl ist bestens gelungen.

Die erste Single des Albums „Mr. Lonely“ handelt von einem Typ, der den einsamen Damen am Wochenende in der Kneipe gerne erfolgreich Gesellschaft leistet. „Long Live The Blues“ singt er und meint damit den der Damen, die er trösten darf. Das Loblied auf den Mr. Lonely (hießen die nicht mal Gigolos?) hat es bis in die Top 30 der Single-Charts gebracht, Tendenz steigend. Den „Mr.Lonely“ haben sich die drei aber ausgedacht, denn privat sind sie glücklich verheiratet.

Der eingängige Titelsong „Let It Roll“ wird von Mark Wystrach und seinen kongenialen Kollegen so interpretiert, dass der Hörer gerne auf die musikalische Reise mitgenommen wird. Auch „Put The Hurt On Me“ ist ein Hinhörer, der durch den Harmoniegesang der drei Protagonisten besonders gut gefällt. Die Ballade hat für mich das Zeug zur nächsten Single. Das gilt auch für die Honky-Tonk-Nummer „Fast Hearts And Slow Towns“ und das eher gemächliche, aber eindringliche „Gettin‘ The Feel“.

Weitere Titel, die besonders gut gefallen: Es geht auf die Landstraße durch den Westen und nach Hause, dazu braucht es „Fourteen Gears“. „Every Song’s A Drinkin‘ Song“ und „Cheatin‘ Song“ versprühen thematisch und musikalisch klassisches Country-Feeling, hier darf mitgesungen werden. Nochmal um Untreue geht es bei „Cheatin‘ By The Rules“, hier unterlegt mit an Mariachi-Musik erinnernden Harmonikaklängen. Beim poppigen „Lost In The Night“ hört man dann ein sanftes Saxophon, und ich denke an Ronnie Milsaps „Lost In The Fifties“ und das ist keine schlechte Erinnerung.

Einen richtigen Rocksong hat sich Midland dann noch gegönnt: „21st Century Honky Tonk American Band“ geht ab, das ist Country Rock vom Feinsten. Und zum Abschluss gibt es „Roll Away“, einen etwas wehmütigen Abschiedsong, unterlegt vom wunderschönen Gitarrenspiel von Jess Carson. Das ist wirklich bei allen Songs zu hören: hier wurde intensiv gearbeitet, jeder Ton, jede Harmonie, jede Kleinigkeit scheint zu stimmen.

Fazit: Das verblüffende an diesem Album ist: a) Mir gefällt jeder Song b) die Musik ist auf wundersame Weise sowohl klassische Country Music, als auch Southern Rock aus den 1970ern und melodischer Pop und c) ist dadurch eine Musik entstanden, die völlig modern und zeitgemäß klingt. Im Jahr 2019 hat mir noch kein Album so viel Lust zum Kauf gemacht.

Midland – Let It Roll: Das Album

Midland - Let It Roll

Titel: Let It Roll
Künstler: Midland
Veröffentlichungstermin: 23. August 2019
Label: Big Machine Records
Vertrieb: Universal Music
Formate: CD & Vinyl
Laufzeit: 51:07 Min.
Tracks: 14
Genre: Traditional Country

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Midland - Let It Roll: Bei Amazon bestellen Midland - Let It Roll: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Let It Roll)

01. Let It Roll
02. Fourteen Gears
03. Mr. Lonely
04. Cheatin‘ Songs
05. Put The Hurt On Me
06. I Love You, Goodbye
07. Every Song’s A Drinkin‘ Song
08. 21st Century Honky Tonk American Band
09. Fast Hearts And Slow Towns
10. Cheatin‘ By The Rules
11. Playboys
12. Lost In The Night
13. Gettin‘ The Feel
14. Roll Away

Truck Stop 2019
Über Franz-Karl Opitz (599 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook