Meldungen

Woodstock und Bob Dylan

Zwei Veranstaltungen von "Americana im Pädagog" im November.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Pete Wolf Band - Die neue CD 2084 hier bestellen
Americana im Pädagog Americana im Pädagog (Logo). Wie immer präsentiert von www.country.de

„Die Jubiläen reißen nicht ab. Nach dem 100. Geburtstag von Pete Seeger im Mai würdigt Americana im Pädagog nun auch „50 Jahre Woodstock“, blickt Kurator Thomas Waldherr auf das Novemberprogramm der von Country.de präsentierten Reihe im Darmstädter Theater im Pädagog. Das legendäre Festival aus dem Jahre 1969 steht diesmal im Mittelpunkt der jährlichen Vortragsveranstaltung von und mit Thomas Waldherr. Er wird sich in seinem Multimediavortrag am Mittwoch, 6. November (Beginn 20 Uhr), mit Vorgeschichte, Mythos und Wirkung von Woodstock auseinandersetzen. „Wir freuen uns auch dieses Jahr hier wieder über die freundliche Unterstützung der Volkshochschule Darmstadt“, so der Kurator. Der Eintritt zu dieser Vortragsveranstaltung beträgt 10 Euro.

„Außerdem werden wir unser Programm in diesem Jahr mit demjenigen beschließen, mit dem vor fünf Jahren alles angefangen hat. Am Donnerstag, 28. November, wollen wir uns bei „Like A Complete Unknown. Ein Bob Dylan-Abend“ mit den eher unbekannteren Seiten des legendären Singer-Songwriters befassen“, so Waldherr. Den Abend bestreiten Musiker aus der Region, die sich dem Meister verschrieben haben, wie die Frankfurter DoubleDylans, die Weinheimer Zimmerman’s Friends sowie der Darmstädter Lokalmatador Dan Dietrich nebst einigen Special Guests. Der Kurator selber wird den Abend moderieren und zwischen den Songs von Dylans Werk und Wirken erzählen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 16 Euro.

Das Programm im Einzelnen

Mittwoch, den 6. November 2019, ab 20 Uhr – 50 Jahre Woodstock. 10,- Euro

Mythos und Wirklichkeit, Genese und Wirkung eines gesellschaftlich-kulturellen Phänomens
Ein Multimedia-Vortrag von Thomas Waldherr M.A. mit freundlicher Unterstützung der Volkshochschule Darmstadt.

Anlässlich „50 Jahre Woodstock“ widmet sich der Darmstädter Musikjournalist und Politikwissenschaftler Thomas Waldherr mit einem Multimedia-Vortrag der Entstehungsgeschichte und der Wirkung des Ereignisses. Neben der Betrachtung der politischen Situation in den USA vor 50 Jahren werden die musikalisch-kulturellen Entwicklungen rund um dieses Festival beleuchtet und auf dessen sozio-kulturelle Vorgeschichte geschaut sowie heutige Formen der Gegenkultur in den USA angesprochen.

Donnerstag, 28. November 2019, ab 20 Uhr, Like A Complete Unknown. 16,- Euro

Ein Bob Dylan-Abend mit den DoubleDylans, Zimmermen’s Friends, Dan Dietrich, Jen Plater sowie als Special Guests Stiff La Wolf und Martin Grieben. Idee, Konzeption und Moderation: Thomas Waldherr.
Bob Dylan. Literatur-Nobelpreisträger, Singer-Songwriter-Legende und Folk-Rock-Ikone schuf mit „Blowin‘ In The Wind“, „Mr. Tambourine Man“ und „Knockin‘ On Heaven’s Door“ unvergängliche Songhymnen, die noch heute … stop! stop! stop! So nicht! Mit unserem Bob Dylan-Abend möchten wir einmal die ausgetrampelten Dylan-Pfade verlassen und die unbekannteren Seiten, die „Narrow Ways“ des Multitalents (er malt auch, zeichnet, schweißt Gartentore und verkauft Whiskey!) beleuchten. Wir schauen auf seine Jugend und sein Verhältnis zur Black Community, stellen uns auch seiner religiösen Phase, ertappen den ehemaligen Protestsänger inflagranti bei seinem lebenslangen Verhältnis mit der Countrymusik, beschäftigen uns mit seiner „politischen Welt“ und tauchen in sein Spätwerk ein. Eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Reise in den Dylan-Kosmos.

Karten für die Veranstaltungen können im Vorverkauf im Darmstadt-Shop im Luisencenter sowie online unter www.paedagogtheater.de erworben werden. Vorbestellungen sind unter 06151 – 66 01 306 telefonisch und unter theaterimpaedagog@gmx.de per E-Mail möglich.

Truck Stop 2019
Über Beate Dornfeld (242 Artikel)
Chef-Redakteurin. Fachgebiet: New Country. News und Konzertberichte.