Meldungen

Lady Antebellum: Ocean

Lady Antebellum haben mit "Ocean" einen Longplayer am Start, der keine Wünsche offen lässt. Großartig!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Thirty Tigers - Weitere Informationen
Lady Antebellum - Ocean Lady Antebellum - Ocean. Bildrechte: Big Machine Label Group

Dave Haywood, Charles Kelley und Hillary Scott – kurz, Lady Antebellum, veröffentlichen aktuell mit Ocean einen neuen Longplayer, der es tatsächlich – musikalisch gesehen, faustdick hinter den Ohren hat. Warum? „Ocean“ markiert einen Neuanfang, der das mehrfach mit Platin ausgezeichnete Trio zurück zu seinen Wurzeln führt. Auch nach 13 gemeinsamen Jahren verarbeiten Lady Antebellum persönliche Beziehungen und alltägliche Probleme in ihren Songs. Und das machen sie mit einer Hingabe, die man so gar nicht erwartet hätte. Vielleicht, so viel sei bereits vorweg genommen, ist „Ocean“ eines ihrer stärksten Alben, wenn nicht das stärkste Album ihrer Karriere!

„Ein Hauptthema ist die Rückkehr zum Kern dessen, was wir sind – als Schriftsteller, Sänger und Menschen, das in jedem dieser Songs zum Vorschein kommt“, erklärt Dave Haywood. „Unsere Zeit im Studio mit Dann Huff fühlte sich an, als würden wir unser erstes Album noch einmal machen. Alles war aufregend und neu wie damals. ‚Ocean‘ steht für all die Dinge, die wir denken und fühlen, wenn wir das Wort hören. Es ist eine Parallele zu diesen Gefühlen, ähnlich wie bei den Songs, in denen es darum geht, den Kopf kaum über Wasser zu halten und anderen, die einem das Gefühl geben, dass alles glatt läuft.“

„What If I Never Get Over You“ ist der Opener des Albums und geht sofort ins Ohr und gleichermaßen unter die Haut. In die selbe musikalische Kerbe schlägt „Be Patient With My Love“, ein anmutiger, gefühlvoller Song, eine Ode an die Liebe und Verpflichtung füreinander da zu sein. So geht Ballade! Ebenfalls stark sind „Pictures“, „Mansion“, „Alright“, „Let It Be Love“ und „On A Night Like This“, die von Beginn an fesseln und mitreißen. Mit „You Can Do You“, „Boots“ und „The Thing That Wrecks You“ (Duett mit Little Big Town) drücken Lady Antebellum ordentlich auf’s Gaspedal und lassen eindrucksvoll spüren, dass sie auch Hymnen und Rock nicht gänzlich aus den Augen verloren haben. Cooler Song und ebenfalls ein Highlight: „What I Leaving For“. Großartige Harmonien und autobiografisch – denn, beschrieben wird ein Musiker, der auf dem Weg ist, seine Träume zu verwirklichen, und dabei immer mit dem Herzen zu Hause ist und liebt, was jeden Abend Daheim auf ihn wartet. Wow, großes Kino! Den krönenden Abschluß eines grandiosen Werkes, übernimmt der Namensgeber zum Album – „Ocean“. Ein fast schon düsterer Song, der sich tief in die Seele und Herz bohrt. Freundschaft ist wichtig, aber nicht ausnahmslos und ohne Kontrolle des eigenen Ichs. Der Ozean des Lebens birgt halt Höhen und Tiefen, da muss jeder gegen die Wellen anschwimmen, um nicht im Sog unterzugehen!

Fazit: Lady Antebellum haben mit „Ocean“ ein fantastisches Album am Start. Sie gehören aktuell zu den Besten in Sachen Country, gepaart mit Pop & Rock. Die Songs gehen ins Ohr, ins Herz und in die Beine und berühren die Seele. Was will man mehr, oder?

Lady Antebellum – Ocean: Das Album

Lady Antebellum - Ocean

Titel: Ocean
Künstler: Lady Antebellum
Veröffentlichungstermin: 15. November 2019
Label: Big Machine Label Group
Vertrieb: Universal Music
Formate: CD, Vinyl & Digital
Laufzeit: 47:33 Min.
Tracks: 13
Genre: Country, Pop, Rock

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Lady Antebellum - Ocean: Bei Amazon bestellen! Lady Antebellum - Ocean: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Ocean)

01. What If I Never Get Over You
02. Pictures
03. Crazy Love
04. You Can Do You
05. What I’m Leaving For
06. Be Patient With My Love
07. Alright
08. Let It Be Love
09. On A Night Like This
10. Boots
11. The Thing That Wrecks You – mit Little Big Town
12. Mansion
13. Ocean

Truck Stop 2019
Über Dirk Neuhaus (833 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.