Meldungen

Romie: Trust In The You Of Now

Das Frankfurter Singer-Songwriter-Duo überzeugt auf seinem Debütalbum mit melancholischem Folk und wunderschönem Harmoniegesang.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Chris Stapleton - Hier bestellen
Romie - Trust In The You Of Now Romie - Trust In The You Of Now. Bildrechte: Chaos Records

Im Rhein-Main-Gebiet sind Paula Stenger und Jule Heidmann aka Romie schon längst kein Geheimtipp mehr. Ihre Konzerte versprechen wunderschönen Satzgesang, sanfte Folk-Melodien und ausgefeilte, immer ein bisschen verträumte Arrangements. Dafür haben sie schon viele Fans gewonnen und das findet sich auch auf ihrem Debütalbum Trust In The You Of Now wieder, das sie mit einheimischen Musikern und dem Produzenten Orri McBrearty im Norden Irlands aufgenommen haben.

Auch die 11 Songs des Debütalbums von Romie sind langsam bis Midtempo und sehr kunstfertig eingespielt. Die Themen sind Liebe, Treue, Einsamkeit, Träume. Paula (Vocals, Guitar, Electric Guitar, Piano) und Jule (Vocals, Guitar, Bass, Piano) nehmen ihre Zuhörer mit an die Hand, um gemeinsam zu entschweben.

Los geht die Reise mit „Heading South“ einer langsamen sanften Country-Rock-Ballade, die für sich spricht und musikalisch die Richtung für dieses Album vorgibt. „I’ve Forgot How To Sing“ und „Maria“ sind weitere träumerische, elegische Songs. Einer der schönsten Songs auf dem Album ist „Decade“. Hier sind die beiden auch mal kraftvoll und energisch, wie aus der Reserve gelockt. Unterstützt von der E-Gitarre zeigen sie, dass sie auch die lauteren Töne beherrschen, die aufgrund der sauberen und klaren Intonierung der beiden eine starke, packende Wirkung entfalten.

Favorit des Schreibers dieser Zeilen ist aber „Rosewood Man“. Das Stück klingt wie ein uralter Folksong aus den Tiefen angelsächsisch-irischer Überlieferung. Musik, die von den Inseln im Westen Europas über das Meer gezogen ist und dort in den Appalachen überdauert hat. Ein langsamer Song, aber mit Mitsing-Potential. Ein Bravourstück! Es folgen mit „Penguins“ und „Josie“ zwei weitere langsame Balladen, ehe mit „An die Nacht“ das Album mit einer schönen kurzen deutschsprachigen Ode an die Stunden der Zweisamkeit endet.

Fazit: Der Gesang und ihre die musikalische Kunstfertigkeit von Romie hebt sie von vielen anderen Folk-Acts ab. Da sind sie outstanding, ihr verträumtes Album beweist dies eindrücklich. Die beiden haben ein Riesenpotential und der Chronist freut sich daher sehr darauf, sie auch einmal mit etwas temporeicherem und energischerem Material zu hören.

Romie – Trust In The You Of Now: Das Album

Romie - Trust In The You Of Now

Titel: Trust In The You Of Now
Künstler: Romie
Veröffentlichungstermin: 16. Oktober 2020
Label: Chaos Records
Vertrieb: in-Akustik
Formate: CD, Vinyl & Digital
Laufzeit: 44:07 Min.
Tracks: 11
Genre: Folk

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Romie - Trust In The You Of Now: Bei Amazon bestellen! Romie - Trust In The You Of Now: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Trust In The You Of Now)

01. Heading South
02. I’ve Forgotten How To Sing
03. Maria
04. 34 Cigarettes
05. Once A Year I Fall In Love
06. All Is Gold And Green
07. Decade
08. Rosewood Man
09. Penguins
10. Josie
11. An die Nacht

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Thomas Waldherr (591 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook