Meldungen

Jack McBannon – True Stories: Neues Album 2021

Aus Thorsten Willer aus Wuppertal wurde Jack McBannon. Mit neuem Künstlernamen und einen neuen Album ergreift der Americana-Begeisterte seine Chance und überzeugt mit Country und Americana auf internationalem Niveau.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Cory Marks - Nashville Mornings: Hier bestellen
Jack McBannon Jack McBannon. Bildrechte: Frank Metzemacher

Mehr als zehn Jahre war er bereits als „Willer“ im bundesdeutschen Musikgeschäft aktiv, nahm Platten auf, spielte Konzerte und trat u.a. im Vorprogramm von Johannes Oerding, Revolverheld oder Stefanie Heinzmann auf. Doch irgendwann musste das raus, was stets in ihm geschlummert hatte: „Mich haben immer schon vor allem amerikanische Künstler beeinflusst, auch deshalb musste ich mich eine Zeitlang unbedingt auf die Spuren meiner Helden machen“, erklärt McBannon/Willer. Also machte er sich auf in die USA und zog sich dort ganz zurück.

So spricht er beispielsweise gerne über seine Zeit im Marco Polo Motel in Seattle, in dem er über viele Monate lebte und in das sich zu dessen Lebzeiten auch Kurt Cobain mehrfach zurückzog, um vor dem Trubel um seine Person zu flüchten. Daraus entstand ein Song. Und so heißt sein neues Album denn auch „True Stories“. Es erscheint am 19. Februar.

Jack McBannon erzählt also wahre Geschichten. „Wahrheit“ ist zwar keine künstlerische Kategorie, aber hier ist aufgrund seiner Fähigkeiten in Songwriting und Musikalität wirklich etwas Tolles entstanden. Den Beweis legen die drei vorliegenden Single-Auskopplungen ab. Am 1. Oktober 2020 veröffentlichte er die erste Single samt Video ‚An Outlaw’s Inner Fight‘. „In dieser Outlaw-Country-Nummer geht es um die Zerrissenheit zwischen dem inneren Gut & Böse, und darum, sich nicht aufzugeben, sondern an die eigene Stärke zu glauben. Dies auch, wenn man beispielsweise bei einer Albumproduktion eine Art Outlaw-Weg gehen und möglichst viel alleine machen möchte.“

Und in der Tat schrieb er nicht nur alle Songs, sondern spielte auch alle Instrumente bis auf das Schlagzeug. Zudem hat er das Album produziert, das Cover-Artwork kreiert und auch die Videos höchstpersönlich geschnitten und teilweise komplett gefilmt. Ein echter Tausendsassa, der für seine Musik brennt.

„Set Me Free“, die zweite Single-Auskopplung hat er bereits 2010 komponiert. „Damals ging es mir nicht gut, ich war unzufrieden, der ganz persönliche Grunge hatte mich erfasst“, blickt er einige Jahre zurück. „Jetzt jedoch, da es mir deutlich besser geht, habe ich mich noch einmal an den Text gesetzt und ihm eine positivere Botschaft gegeben, nämlich die, dass jeder Mensch immer wieder eine neue Chance bekommt. Ich selbst bin dafür das lebende Beispiel.“

„Dancing In The Rain“, die dritte Singleauskopplung aus Jack McBannons Album True Stories und ist einer der persönlichsten Songs dieser wahren Geschichten aus dem neuen Longplayer. Der Musiker beschreibt: „In diesem Song geht es um einen Brief, den ich gefunden habe, in dem meine Mutter all die Dinge aufgeschrieben hat, die sie trotz ihrer Krankheit noch erleben wollte. Sie konnte nicht alles davon tun, bevor sie starb, aber sie wird in uns allen und durch diesen Song weiterleben.“

Die berührenden wahren Geschichten sind allesamt in perfekte Americana-Musik gekleidet, die absolut auf internationalem Niveau ist. Der Mann liebt diese Musik nicht nur, er beherrscht sie auch. Auf dieses Album können sich Americana-Fans wirklich freuen!

Jack McBannon – True Stories: Das Album

Jack McBannon - True Stories

Titel: True Stories
Künstler: Jack McBannon
Veröffentlichungstermin: 19. Februar 2021
Label: Rodeostar Records, Napalm Records
Vertrieb: Universal Music
Formate: CD & Digital
Laufzeit: 42:48 Min.
Tracks: 11
Genre: Country, Americana

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Jack McBannon - True Stories: Bei Amazon bestellen! Jack McBannon - True Stories: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (True Stories)

01. Right Here
02. Set Me Free
03. The Snowflake
04. Together
05. Here’s A Winner
06. Dancing In The Rain
07. An Outlaw’s Inner Fight
08. Walking In The Dark
09. Motel 81
10. The Long Road Ahead
11. Runaway Me

Anzeige - Brett Young: Bestellmöglichkeit - hier klicken
Über Thomas Waldherr (626 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook