Meldungen

Megan Bee: Cottonwood

Die Sängerin und Songschreiberin hat mit Cottonwood ein fantastisches Album aufgenommen. Wunderschöne, ruhige Country-Songs über die Natur, die Menschen und ihre Beziehungen zueinander.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Megan Bee - Cottonwood Megan Bee - Cottonwood. Bildrechte: Megan Bee

Cottonwood ist bereits das vierte Album von Megan Bee (eigentlich Megan Bihn), die in Athens, Ohio, geboren wurde und in Genoa, Michigan, am Eriesee aufgewachsen ist. In der Musik hat sie für sich die Klänge des südöstlichen Teils des Staates Ohio, da wo die Appalachen in ihn hineinragen, entdeckt. Hier in den Hocking Hills findet sie die Inspiration zu ihrer Musik.

Umherziehende Songschreiberin

Sie ist Umweltpädagogin, reisende Landarbeiterin und Vagabundin und entdeckte in den Hocking Hills an einem Lagerfeuer in den 2000er Jahren ihre Freude am Singen. Ein Freund schenkte ihr eine Gitarre mit der Aufforderung „Wenn Du singen willst, musst Du auch Gitarre spielen lernen.“ Sie tat es, schrieb ihre eigenen Songs und ist mittlerweile schon eine ganz ordentlich dekorierte Songwriterin. Ihr vorheriges Album „Waiting“ (2020) wurde vom Online-Magazin „The Ark of Music“ zum Album des Jahres gekürt. Bee hat die Ohio Music Awards als bestes Americana- und bestes Singer-Songwriter-Album gewonnen und war Finalist beim USA Songwriting Competition.

Megan schreibt dabei nur das, was sie selbst erlebt und empfindet. Ihre Liebe zur Natur, über die Liebe, über Beziehungen. Cottonwood Trees, auf Deutsch Pappeln, sind typisch für Ohio und die Region der Hocking Hills. Die „Cottonwood Leaves“, so der erste Song auf dem Album, sind die leise rauschende Kulisse der Erwartung einer sich anbahnenden Beziehung und dem Warten auf die entscheidende Frage des Liebsten. Wunderschöne atmosphärische Poesie.

Mal zart, mal hart, mal spöttisch

„When The Beach Is Asleep“ ist eine melancholisch-gelassene Schilderung eines Strandes im Winter. Vorbei sind erstmal die Zeiten eines regen Strandlebens mit dem Verkauf von Souvenirs und kaltem Bier. Jetzt heißt es innehalten. Schön, wie sie die Worte setzt, wie eine hingehauchte Skizze, die so vieles erahnen lässt.

Doch Megan beherrscht nicht nur die zarten, sondern auch die harten Töne. In „Snowplow“ macht sie dem Typ mit dem sie in einer ziemlich doofen Beziehung steckt eine klare Ansage. Die Frau lässt sich nichts bieten. Sie ist selbstbewusst und unabhängig. Ein schöner erdiger, harter Folk-Blues ist genau die richtige musikalische Umrahmung dazu.

„Never Known“ ist ein traurige Klavierballade über einen Menschen, der immer übersehen wurde, der immer zu kurz gekommen ist, während „Ecstacy“ von einem wilden Drogentrip handelt und von den Gefühlen zu einem drogensüchtigen Menschen, von dem man wünscht, dass er einen auch ohne Drogenkonsum gerne hat, dass er einfach ohne Drogen auskommen kann.

Wunderbare Erzählungen

Megan Bees Songs sind wunderbare Minitaturen, in denen so viel drinsteckt. Andere erzählen scheinbar beiläufig wunderbares. So wie in „Andy“ über den Jungen, der immer schon verträumt war, den man als Erwachsene plötzlich wahrnimmt und interessant findet. Und von ihm jetzt aber auch gerne wahrgenommen werden möchte. Das Gegenteil von dem träumenden Jungen ist dagegen „Fast Johnny“, der ein irres Tempo an den Tag legt, ob im Auto, im Truck oder in der Liebe. Die Sängerin resigniert am Ende: „Den werde ich nie einfangen können!“ Kein Wunder, dass der Song eines der wenigen schnelleren Stücke ist. Den Abschluss bildet dann das zärtlich-schöne „Fall Down“, dass den Zyklus des Lebens würdigt und ihn aus der Perspektive eines Blattes beschreibt. Ein ganz feiner letzter Song des Albums.

Fazit: Eine tolle Stimme, die etwas zu sagen hat, ohne auf Effekte oder Lautstärke aus zu sein. Wunderbare Songs, wunderbare Poesie, feine Folk und Countrymusik – Megan Bee ist eine echte Entdeckung!

Megan Bee – Cottonwood: Das 2022er Album

Megan Bee - Cottonwood

Titel: Cottonwood
Künstlerin: Megan Bee
Veröffentlichungstermin: 22. Juli 2022
Label: CD Baby
Formate: CD & Digital
Tracks: 14
Genre: Americana

Megan Bee - Cottonwood: Bei Amazon bestellen

Megan Bee - Cottonwood: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Cottonwood)

01. Cottonwood Leaves
02. Used To Be
03. When the Beach is Asleep
04. Snowplow
05. Never Known
06. Sister
07. Ecstacy
08. Rolls Away
09. Fever
10. Andy
11. Fickle
12. Fast Johnny
13. Wish I Knew
14. Fall Down

ANZEIGE - Truck Store Niebel
Über Thomas Waldherr (694 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook