Meldungen

Larkin Poe: Blood Harmony

Die Schwestern Rebecca und Megan Lovell alias Larkin Poe veröffentlichen mit "Blood Harmony" ihr neuestes Studioalbum und bestätigen ihren Ruf als einer der besten zeitgenössischen Roots Rock- Acts.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Wild As Her - Gewinnspiel - präsentiert von Country.de - hier klicken
Larkin Poe - Blood Harmony Larkin Poe - Blood Harmony. Bildrechte:

Sie haben als Lovell Sisters mit ihrer Schwester Jessica Bluegrass gespielt, bis diese 2009 ausstieg. 2010 gründeten dann Rebecca und Megan Larkin Poe und verschrieben sich dem Southern Blues-Rock, wobei sie immer wieder auch Ausflüge in benachbarte Genres wie Folk, Country- oder Americana unternehmen. Deshalb wurden sie anfangs auch gerne als „kleine Schwestern der Allman Brothers“ genannt. Doch diese eigentlich recht dämliche Beschreibung ist heute gänzlich fehl am Platz, da sie mittlerweile einer der bedeutendsten Roots-Rock-Acts Amerikas sind und in einer Liga mit Künstlern wie Gary Clarke Jr., Beth Hart oder Jon Bonamossa spielen.

Da sie vor allem auch Live ein starkes Duo sind, haben sie sich mittlerweile eine treue Fangemeinde erspielt, die sich selbst „Kinsiders“ nach dem ersten Album der beiden, „Kin“, nennt. „Das sind Leute, die sich vielleicht noch nie persönlich getroffen haben, aber trotzdem in der Lage sind, sich zu verbinden und miteinander zu kommunizieren, und die sich alle gegenseitig so akzeptieren“, sagt Rebecca. „Bei unseren Live-Shows spüren wir immer diese liebevolle Aura, und wir sind unglaublich glücklich darüber. Es ist unser allerhöchstes Ziel, dieses Bindeglied für andere zu sein.“ Welch schöne und bescheidene Message. Und so sind die beiden auch auf der Bühne die Musik steht im Mittelpunkt und nicht die Musikerinnen. Das ist bei männlichen Kollegen oft anders.

Nun also ihr neues Album Blood Harmony. Musikalisch bleiben sie ihrem eingeschlagenen Weg treu. Bluesgetränkter Southern Rock, dessen Potential sich vor allem live entfalten wird. Inhaltlich bestimmt schon der Titel die Aussage. Es geht um Zuhause, um Heimat, um Familie. Die beiden sind Südstaatlerinnen und das zelebrieren sie auf diesem Album. D.h. die guten Seiten des Südens wie die Gastfreundschaft, die offenen Türen, süßen Tee und selbstgemachte Limonade und die großartige Musik. Aber nicht nur das, auch die Brüche sind durchaus enthalten. Auch zu Hause ist nicht alles gut. Und es ist aus weiblicher Perspektive. Und zwar einer offensiven, starken weiblichen Perspektive.

Der Titeltrack „Blood Harmony“ ist eine Besinnung auf die Mutter, von der sie ihre Musikalität geerbt haben. Da ist nichts Doppelbödiges dabei. Ganz anders „Southern Comfort“. Da werden geschickt Begriffe platziert, die man mit dem Süden und den Highways verbindet: Der Greyhound Bus, das Kudzu-Gras, Blue Jeans, Hot Car. Aber drum herum stimmt eine Frau das hohe Lied davon an, sich nicht unterkriegen zu lassen und zu bleiben wie sie ist. Bei „Bad Spell“ beklagt sie den schlechten Einfluss, den ihr Typ auf sie hat. Mit „Georgia Off My Mind“ singen sie die aus Georgia stammenden und jetzt in Nashville lebenden Schwestern, dass es besser sei, jetzt in Tennessee zu leben. Von wegen „Georgia On My Mind“, „Georgia Off My Mind“!

„Blood Harmony“ wurde gemeinsam mit dem texanischen Musiker (und Rebeccas Mann) Tyler Bryant produziert. Megan ist bei Larkin Poe für den Harmoniegesang, die Lap Steel und die Resonatorgitarre zuständig, Rebecca für die Gitarre und die Tasten. Außerdem haben die beiden Mitglieder ihrer langjährigen Liveband hinzugezogen, darunter Schlagzeuger Kevin McGowan und Bassist Tarka Layman. Das Ergebnis ist ein starkes Album, das Lust auf die Livemusik von Rebecca und Megan macht. Für 2023 ist eine Europatour mit Deutschland-Konzerten geplant. Pflichttermine!

Fazit: Die Schwestern hauen wieder ein starkes Album raus. Sie gehören längst zu den ganz Großen!

Larkin Poe – Blood Harmony: Das 2022er Album

Larkin Poe - Blood Harmony

Titel: Blood Harmony
Künstlerinnen: Larkin Poe
Veröffentlichungstermin: 11. November 2022
Label: Tricky-Woo (Indigo)
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 11
Genre: Roots Rock

Larkin Poe - Blood Harmony: Bei Amazon bestellen!

Larkin Poe - Blood Harmony: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Blood Harmony)

01. Deep Stays Down
02. Bad Spell
03. Georgia Off My Mind
04. Strike Gold
05. Southern Comfort
06. Bolt Cutters & The Family Name
07. Blood Harmony
08. Kick The Blues
09. Might As Well Be Me
10. Summertime Sunset
11. Lips As Cold As Diamond

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken
Über Thomas Waldherr (713 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Bob Dylan, Country & Folk, Americana. Rezensionen, Specials.
Kontakt: Facebook