Meldungen

Chapel Hart: Glory Days

Die drei Ladys liefern beste Countrymusik - tolles Album!

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Chapel Hart - Glory Days Chapel Hart - Glory Days. Bildrechte: Chapel Hart

Die drei jungen Frauen aus Mississippi sind wohl das ungewöhnlichste Trio in der Geschichte der Countrymusik. Die Schwestern Danica und Devynn Hart und Cousine Trea Swindle wurden für ihren Auftritt bei America’s Got Talent im vergangenen Jahr gefeiert. Seither wurden sie in die Grand Ole Opry und zu den CMT Music Awards eingeladen. The Tennessean, Nashvilles Tageszeitung, beschrieb die drei als „authentische schwarze Frauen, die tiefverwurzelt in der Countrymusik sind und dadurch einzigartig“.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Jetzt liegt ihr neues Album Glory Days mit elf Titeln vor, und alle Songs haben die drei selbst geschrieben. Der Titelsong „Glory Days“ setzt gleich Maßstäbe, in dem die drei ihren anstrengenden Weg zu den „glorreichen Tagen“ besingen und das tun sie überzeugend. Weitere Themen sind Familie, in dem hinreißenden Lied „Fam Damily“ und dem nostalgischen „Home Is Where The Heart Is“, mit passender Begleitung einer Steel Guitar. Das patriotisch angehauchte „American Pride“ besingt ein wenig schnulzig die schöne Heimat und das friedliche Zusammenleben. Die drei können auch schöne Balladen, wie „Love In Letting Go“, allerdings leider die einzige des Albums. Des Weiteren dominieren muntere Mid-Tempo Songs, wie „Perfect For Me“, „Redneck Fairytale (hier ein bisschen viel Klischee) und „This Girl Likes Fords“.

Zwei Höhepunkte des Albums fehlen noch: das originelle Trinklied „Dear Tequlia“, das richtig für gute Laune sorgt. Und ein Song, den die drei schon vor längerer Zeit geschrieben und gesungen hatten, erinnert an das Lied „Fist City“ von Loretta Lynn. Chapel Harts „Welcome To Fist City“ hatte sich Loretta kurz vor ihrem Tod von den dreien gewünscht.

Fazit: „Glory Days“ hält, was die drei an Potenzial versprochen hatten. Elf Songs zum Genießen, amüsieren und immer wieder anhören. Harmoniegesang vom Feinsten, drei Stimmen, die alle zum Solo taugen und bester Countrysound in der Produktion machen Chapel Hart zu einer frischen Brise in der Countrymusik. Es tut richtig gut, dass dieses Trio auf dem Weg zu einer großen Karriere ist.

Chapel Hart – Glory Days: Das 2023er Album

Chapel Hart - Glory Days

Titel: Glory Days
Künstler: Chapel Hart
Veröffentlichungstermin: 19. Mai 2023
Label: JT3D
Formate: CD & Digital
Tracks: 11
Genre: Country

Chapel Hart - Glory Days: Bei Amazon bestellen

Trackliste: (Glory Days)

01. Glory Days
02. Fam Damily
03. Dear Tequila
04. American Pride
05. Home Is Where The Hart Is
06. Love In Letting Go
07. If You Ain’t Wearin‘ Boots
08. This Girl Likes Fords
09. Perfect For Me
10. Redneck Fairytale
11. Welcome To Fist City

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1127 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook