Meldungen

Ashley McBryde: The Devil I Know

Die talentierte Songschreiberin und Sängerin liefert ein großartiges Album ab.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Ashley McBryde - The Devil I Know Ashley McBryde - The Devil I Know. Bildrechte: Warner Nashville

Das neue Album von Ashley Bryde ist eigentlich gar nicht neu, denn sie hat es bereits Ende 2021 fertiggestellt und dann ihre Plattenfirma gebeten, zunächst das (witzige) Konzeptalbum „Lindeville“, das sie in Gedenken an den Songschreiber Dennis Linde konzipierte, zu veröffentlichen. Doch jetzt freuen sich die Fans und die, die es werden könnten, über ihr The Devil I Know. McBryde hat dazu elf Songs aufgenommen, an denen sie alle mitgeschrieben hat und die Liste der Mitautoren kann sich sehen (und hören) lassen: Zach Crowell, Nicolette Hayford, John Osborne oder Lainey Wilson sind unter anderem dabei.

ANZEIGE
Country Night Gstaad 2024 - Hier klicken

Was Ashley besonders gut kann, ist Geschichten musikalisch aufzuarbeiten bzw. zu erzählen: Beispielsweise der „6th Of October“ oder die Balladen „Learned To Lie“ und „Single At The Same Time“. Sie kann rocken und beweist das mit dem ersten Song des Albums „Made For This“ und dem verheißungsvollen Titel „Whiskey and Country Music“, bester Country-Rock. In die gleiche Richtung geht „Blackout Betty“. Ebenfalls ein energischer Titel ist ihr „Coldest Beer In Town“.

Drei Höhepunkte fehlen noch: „Women Ain’t Whiskey“, ein Powersong, in dem sie klar macht, dass man(n) Frauen nicht einfach abschieben, bzw. weglassen kann. Auch der Titelsong „The Devil I Know“ handelt in einer Bar und analysiert die Beziehungen zwischen Mann und Frau. Da ist noch die aktuelle Single „Light In the Kitchen“. Die Mutter gibt ihre Tochter Ratschläge, wie das Leben zu bewältigen ist, wobei die Selbstbestimmung der Tochter das entscheidende ist: „Honey Trust Yourself“. Das Lied steht derzeit auf Platz 22 der Country Airplay Charts.

Fazit: Ashley McBryde ist ein Naturtalent, die alles singen kann, von der ruhigen Ballade zum rockigen Song. Die elf Lieder des Albums sind allesamt kleine Meisterwerke, ich konnte kein Füllmaterial entdecken. Prädikat: Absolut empfehlenswert!

Ashley McBryde – The Devil I Know: Das 2023er Album

Ashley McBryde - The Devil I Know

Künstler: Ashley McBryde
Album: The Devil I Know
Veröffentlichung: 8. September 2023
Label: Warner Nashville
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 11
Genre: Country Rock

Ashley McBryde - The Devil I Know: Bei Amazon bestellen

Ashley McBryde - The Devil I Know: Bei JPC bestellen

Trackliste: (The Devil I Know)

01. Made For This
02. Coldest Beer In Town
03. Light On In The Kitchen
04. Women Ain’t Whiskey
05. Learned To Lie
06. The Devil I Know
07. Single At The Same Time
08. Cool Little Bars
09. Whiskey And Country Music
10. Blackout Betty
11. 6th Of October

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1127 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook