Meldungen

Willie Nelson: Bluegrass

Willie kann auch Bluegrass - und zwar richtig gut: Album mit großartigen Gastmusikern!

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Willie Nelson - Bluegrass Willie Nelson - Bluegrass. Bildrechte: Legacy Records (Sony Music)

Immer wenn man denkt, Willie Nelson hat alles gesungen, was es an Genres neben Country gibt, überrascht er wieder: Nach 150 Alben hat er ein Bluegrassalbum aufgenommen und es ist tatsächlich das erste dieser Art, das der 90-jährige Superstar herausgebracht hat. Zwölf Songs hat er ausgesucht und sich exquisite Mitspieler und eine Mitspielerin ausgesucht: Seine Tochter Melanie Cannon und Wyatt Beard singen die Backgroundstimmen, während Dan Tyminski die Mandoline und Mickey Raphael die Harmonica spielen. Sein langjähriger Vertrauter Buddy Cannon hat auch dieses Album produziert.

ANZEIGE
ANZEIGE - The Cumberland River Project: Hier klicken

Die zwölf Songs hat Willie alle selbst geschrieben und nun in Bluegrass-Versionen eingespielt. Da wäre eine herrliche Version des großen Hits „Good Hearted Woman“, damals eine Co-Produktion mit Waylon Jennings, der damit 1972 bis auf Platz 3 kletterte. Willies vielleicht bekanntester Titel ist auch da: „On The Road Again“ und es macht Spaß ihn anzuhören. Einst sang Keith Whitley das wunderschöne Abschiedslied über die traurigen Liedern, die sich nicht mehr verkaufen und Willie macht hier „Sad Songs And Waltzes“ nochmal schöner. Auch „Yesterday’s Wine“, 1971 ein Flop für Willie, jedoch im Jahr 1982 eine Nummer 1 für das Duett von George Jones und Merle Haggard, feiert Wiederauferstehung als Bluegrasslied. 1974 ersang Willie sich mit „Bloody Mary Morning“ eine schlappe Nummer 17, auch dieses Lied hat er zu neuem Leben erweckt.

Eher ruhig kommt „No Love Around” daher – Willie hat es 1964 geschrieben und erst zehn Jahr später wurde es veröffentlicht, ein tiefer Griff in sein Archiv. Dagegen ist sein „Still Is Still Moving To Me“ aus dem Album „Across The Borderline“ von 1993 relativ neu.

Fazit: Willie Nelson kann nicht enttäuschen – „Bluegrass“ ist ein weiterer Meilenstein für den Superstar. Witzig, dass das Bluegrass-Album wenige Wochen vorher erscheint, bevor er am 3. November in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen wird. Willie Nelson wird so oder so in die Geschichte der amerikanischen Musik eingehen. Und nochmal danke für dieses Album, Willie!

Willie Nelson – Bluegrass: Das 2023er Album

Willie Nelson - Bluegrass

Künstler: Willie Nelson
Album: Bluegrass
Veröffentlichung: 15. September 2023
Label: Sony Music Catalog (Sony Music)
Formate: CD, Vinyl & Digital
Tracks: 12
Genre: Bluegrass

Willie Nelson - Bluegrass: Bei Amazon bestellen

Willie Nelson - Bluegrass: Bei JPC bestellen

Trackliste: (Bluegrass)

01. No Love Around
02. Somebody Pick Up My Pieces
03. Good Hearted Woman (geschrieben mit Waylon Jennings)
04. Sad Songs And Waltzes
05. Home Motel
06. You Left Me A Long, Long Time Ago
07. Yesterday’s Wine
08. Bloody Mary Morning
09. Slow Down Old World
10. Still Is Still Moving To Me
11. On The Road Again
12. Man With The Blues

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1116 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook