Meldungen

Vor 40 Jahren Nummer 1: Waylon & Willie – Mammas Don’t Let Your Babies Grow Up To Be Cowboys

Am 4. März 1978 standen Waylon Jennings & Willie Nelson mit "Mammas Don't Let Your Babies Grow Up To Be Cowboys" auf Platz 1 der Charts.

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!
Waylon & Willie Waylon & Willie. Bildrechte: RCA

Dieser lange Titel Mammas Don’t Let Your Babies Grow Up To Be Cowboys ist gewiss ein genrebildender Song, der den beiden Sängern Willie Nelson und Waylon Jennings zu einem gemeinsamen Superhit verhalf und der weltweit als einer der typischen Countrysong berühmt ist. Dabei haben die beiden Sänger, die beide großartige Songschreiber sind, dieses Lied gar nicht geschrieben und ihr Hit war „nur“ eine Coverversion.

„Mammas Don’t Let Your Babies Grow Up To Be Cowboys“ wurde von einem gewissen Ed Bruce und dessen damaliger Gattin Patsy geschrieben. Ed Bruce war zwischen 1967 und 1986 Dauergast in der amerikanischen Country-Hitparade, wobei sein einziger Top Hit (You’re The Best Break This Old Heart Ever Had“, 1981) nun wiederum nicht aus seiner Feder stammt. Wie aber „Mammas Don’t Let Your Babies Grow Up To Be Cowboys“ entstand, erzählte Bruce immer wieder gerne. Er war mit seiner Frau Patsy auf der Heimfahrt vom Aufnahmestudio, als ihm die Idee kam zum Titel „Mammas Don’t Let Your Babies Grow Up To Play The Guitar“. „Ich änderte dann die Gitarre zu den Cowboys und beschloss, das Lied erst mal selber aufzunehmen“, erinnert sich Bruce. Er schaffte damit einen Platz 15 im Frühjahr 1976.

Doch Bruce hoffte auf einen noch größeren Erfolg und versuchte Waylon Jennings das Lied nahe zu bringen. „Ich fragte Waylon, ob er „Mammas“ nicht aufnehmen wolle, worauf dieser sagte, dass er dies vor zwei Wochen getan habe, nachdem er das Lied auf meinem Album gehört hatte“, so Ed Bruce. Zwar gibt es die Soloaufnahme von Waylon, doch der schlug dann Willie Nelson vor, „Mammas“ als Duett aufzunehmen. „Bei mir klingt es nicht so toll“, sagte Waylon zu Willie, „aber es könnte ein tolles Duett werden“.

Und wie Recht Waylon damit hatte: Am 4. März 1978 erreichte „Mammas Don’t Let Your Babies Grow Up To Be Cowboys“ den Platz 1 der Country-Charts, wo es für damaliger Zeiten ewige vier Wochen verblieb. Waylon und Willie gewannen damit auch den Grammy für das beste Country-Duo. Zu finden ist das Lied auf dem Doppel Platinum-Album „Waylon & Willie“ aus dem Jahr 1978.

World of Western: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Kommentar hinterlassen