Meldungen

Vor 20 Jahren Nummer 1: Dierks Bentley – What Was I Thinkin‘

Am 27. September 2003 stand Dierks Bentley mit "What Was I Thinkin'" auf Platz 1 der Charts.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Dierks Bentley – What Was I Thinkin' Dierks Bentley – What Was I Thinkin'. Bildrechte, Cover: Capitol Records Nashville

Es ist wirklich schon 20 Jahren her, dass Dierks Bentley mit seiner ersten Single am 27. September 2003 gleich Platz 1 der Hot Country Songs des Billboard erreichte? „What Was I Thinkin’“ hatte Bentley zusammen mit Brett Beavers und Deric Ruttan verfasst und es war einer von 13 Titeln seines selbstbenannten Debütalbums, das sich über Million Mal verkaufte.

ANZEIGE
Hier klicken und Tickets bestellen

Frederic Dierks Bentley, der am 20.11.1975 in Phoenix in Arizona geboren wurde, wuchs in New Jersey auf und lange Zeit war seine Karriere in Nashville zweifelhaft, ehe ihm eben dieser Erfolg gelang. Auf dem Broadway, der Musikmeile von Music City, sang er seine Songs für ein paar Münzen. Da hatte er aber bereits einen Collegeabschluss der Vanderbilt Universität abgelegt. Nach Jobs, unter anderem in Musikarchiven, erhielt er seinen ersten Plattenvertrag von Capitol Records in Nashville. 2005 ernannte die Country Music Association ihn mit dem „Horizon Award“ zum besten Newcomer des Jahres, was bisher seine einzige Auszeichnung blieb.

Bentley hat in diesen 20 Jahren zu den Sängern gehört, der die Fahne der traditionellen Countrymusik mit modernen Einflüssen vertrat, aber auch gerne ein Bluegrassalbum (wunderbar „Up On A Ridge“) aufnahm. 18 Nummer 1 Hits sind ihm seither gelungen, der letzte 2022 war eine Zusammenarbeit mit HARDY und Breland „Beers On Me“. Er schreibt viele seiner Songs selbst du ist ein virtuoser Gitarrist. Er hat seinen Erstwohnsitz von Nashville nach Colorado verlegt, wo er zu Zeiten der Pandemie die Grundlage für sein aktuelles Album „Gravel & Gold“ schuf.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1131 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook