Meldungen

Mandy Strobel ist tot

Der Sänger und Songschreiber verstarb Ende März 2024.

ANZEIGE
Anzeige: Country Night Gstaad 2024 - Hier klicken

Mandy Strobel Mandy Strobel. Bildrechte: Peter Wroblewski

Mandy Strobel mit bürgerlichem Namen Hermann Ströbel, wurde 1949 geboren. Seine musikalische Reise begann im Alter von acht Jahren, inspiriert von der Musik der US-Soldaten, die nahe seiner Heimatstadt Ulm stationiert waren. Mit Unterstützung seines Stiefvaters erlernte er das Gitarrenspiel und trat bereits im Alter von neun Jahren in einem US-Offiziersclub auf. Im Jahr 1985 gründete Mandy seine erste eigene Band, die „Mandy’s East-Place-Company“, und spielte Songs von Johnny Cash und Merle Haggard.

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Später fand er seinen eigenen Stil und veröffentlichte seine erste CD. Auf seinem zweiten Album „On The Other Side“ erhielt er prominente Unterstützung von Künstlern wie Brent Moyer, Joe Sun, Becky Hobbs und dem kürzlich ebenfalls verstorbenen Jo-El Sonnier. Sein letztes Album „Off The Beaten Path“ wurde von den Country & Western Friends Koetz 1982 e.V. im Rahmen einer stimmigen CD-Taufe präsentiert.

Im jahr 1993 eröffnete er mit seiner Frau Elsy das Country-Cafe „Santa Fe“ in Senden, welches sie über 10 Jahre mit Erfolg führten. Bei einem Bluegrass Meeting im Pfleghof Langenau lernte Mandy dabei den Singer & Songwriter Brent Moyer aus Nashville kennen. Daraus entstand eine musikalische Partnerschaft, die sich in den Album-Produktionen, die Mandy in Nashville machte, widerspiegelte.

Bis zuletzt war Strobel Mitglied der „Country & Western Friends Koetz 1982 e.V.“ und dem Verein sehr verbunden. Der Verein, insbesondere Peter Wroblewski, trauern um einen ihrer tatkräftigsten Unterstützer. Strobel verstarb Ende März 2024. R.I.P. Mandy, Du bleibst unvergessen!

Quelle: Peter Wroblewski

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1433 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.