Meldungen

Die Gewinner der 59. ACM Awards 2024

Jeweils dreimal: Mit den wichtigsten Awards wurden Lainey Wilson und Chris Stapelton ausgezeichnet.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

ACM Awards ACM Awards - Bildrechte: Academy Of Country Music

In der Nacht zu Freitag wurden zum 59. Mal die begehrten ACM Awards verliehen. Amazon Prime übertrug live aus Frisco, Texas. Reba McEntire moderierte souverän durch den Abend – es war ihre 17. Verleihung als Moderatorin. Die ACM Awards gehören zu den wichtigsten Auszeichnungen der Country Music in den USA und werden jährlich verliehen.

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Entertainer des Jahres wurde Lainey Wilson, die ebenfalls zur Sängerin des Jahres gekürt wurde und gemeinsam mit Jelly Roll für die Gesangsdarbietung des Jahres. Chris Stapleton wurde zum Sänger und Songschreiber des Jahres und sein Longplayer „Higher“ zum Album des Jahres. Dan + Shay wurden zum Duo des Jahres und Old Dominion zur Gruppe des Jahres gekürt.

Duett und Highlight des Abends: Der frisch gekürte (neue) Sänger des Jahres, Nate Smith, und der kanadische Weltstar Avril Lavigne, haben gemeinsam Smith’s Hit Bulletproof gesungen. Jason Aldean betrat die Bühne, angekündigt von Blake Shelton, für eine musikalische Hommage an den verstorbenen Toby Keith. Das Publikum war aus dem Häuschen und feierte den Auftritt Aldeans und natürlich die Musik des viel zu früh verstorbenen Keith!

Die 2024er Gewinner der Academy Of Country Music Awards

Entertainer des Jahres – Lainey Wilson
Sänger des Jahres – Chris Stapleton
Sängerin des Jahres – Lainey Wilson
Duo des Jahres – Dan + Shay
Gruppe des Jahres – Old Dominion
Neuer Sänger des Jahres – Nate Smith
Neue Sängerin des Jahres – Megan Moroney
Neues Duo oder Gruppe des Jahres – Tigirlily Gold
Album des Jahres – „Higher“ – Chris Stapleton
Song des Jahres – „Next Thing You Know“ – Jordan Davis
Single des Jahres – „Fast Car“ – Luke Combs
Video des Jahres – „Burn It Down“ – Parker McCollum
Songschreiber des Jahres – Jessie Jo Dillon
Songschreiber des Jahres (Künstler) – Chris Stapleton
Gesangsdarbietung des Jahres – „Save Me“ – Jelly Roll & Lainey Wilson

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1441 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.