Meldungen

Die Gewinner der 56. ACM Awards 2021

Maren Morris, Carly Pearce & Lee Brice dürfen sich jeweils über zwei ACM Awards freuen.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Thomas Rhett: Bestellmöglichkeit - hier klicken
ACM Awards ACM Awards - Bildrechte: Academy Of Country Music

In der Nacht zu Montag wurden zum 56. Mal die begehrten ACM Awards verliehen. Die Verleihung fand wegen Corona in drei verschiedenen Locations (Grand Ole Opry, Ryman Auditorium, Bluebird Cafe) in Nashville statt und wurde landesweit vom Sender CBS Television übertragen. Keith Urban und Mickey Guyton führten durch den Abend. Die ACM Awards gehören zu den wichtigsten Auszeichnungen der Country Music in den USA und werden jährlich verliehen.

Zum Entertainer des Jahres wurde 2021 Luke Bryan gekührt. Thomas Rhett wurde zum Sänger – und Maren Morris zur Sängerin des Jahres gekürt. Stapletons Longplayer „Starting Over“ zum Album des Jahres. Dan + Shay wurden zum Duo des Jahres und Old Dominion zur Gruppe des Jahres gekürt.

Die 2021er Gewinner der Academy Of Country Music Awards

Entertainer des Jahres – Luke Bryan
Sänger des Jahres – Thomas Rhett
Sängerin des Jahres – Maren Morris
Duo des Jahres – Dan + Shay
Gruppe des Jahres – Old Dominion
Neuer Sänger des Jahres – Jimmie Allen
Neue Sängerin des Jahres – Gabby Barrett
Album des Jahres – „Starting Over“ – Chris Stapleton
Song des Jahres – „The Bones“ – – Maren Morris
Single des Jahres – „I Hope You’re Happy Now“ – Carly Pearce & Lee Brice
Video des Jahres – „Worldwide Beautiful“ – Kane Brown
Songschreiber des Jahres –
Gesangsdarbietung des Jahres – „I Hope You’re Happy Now“ – Carly Pearce & Lee Brice

Anzeige - Alan Jackson: Bestellmöglichkeit - hier klicken
Über Beate Dornfeld (270 Artikel)
Chef-Redakteurin. Fachgebiet: New Country. News und Konzertberichte.