Meldungen

Taylor Swift (Biografie)

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Bereits im zarten Alter von 10 Jahren „schleppte“ Taylor Swift, die am 13. Dezember 1989 in Wyomissing, im Bundesstaat Pennsylvania das Licht der Welt erblickte, ihre Eltern zu den großen Festivals und Karaoke-Shows. Zum einen wollte das junge Mädchen gute Musik hören und den Stars zusehen, wie sie sich „verkauften“, zum anderen schon erste Kontakte knüpfen.

Am liebsten hätte sie selbst auf diesen Bühnen gestanden und gesungen, doch da war der Wunsch größer, als die Möglichkeiten. Hier kristalisierte sich bereits heraus, dass sie ganz genau wußte, was sie wollte. Sie war und ist nicht der Typ, welcher ein Leben zu Hause auf dem Sofa sitztend auf den großen Entdecker wartet. Im Gegenteil, sie war in diesem zarten Alter schon sehr selbstbewußt und nahm ihr Glück stets selbst in die Hand.

Taylor Swift - (c) Anthony Joseph BakerUnglaublich aber wahr, mit 11 Jahren (ihre Eltern begleiteten das Mädchen) ging sie „Klinkenputzen“ in Nashville, unzählige Plattenlabel standen auf ihrer Liste. Die wurden akkurat abgearbeitet, an jede Tür wurde geklopft. Übrigens, immer mit dem selben Spruch: „Hallo, mein Name ist Taylor Swift, ich bin 11 Jahre und ich hätte sehr gerne einen Plattenvertrag.“ Das war zwar sehr mutig von der jungen Lady, doch die Bosse haben mehr geschmunzelt, als sie das Mädel ernst genommen hätten.

Sehr schnell wurde dem Teenager klar, dass es wohl nicht so einfach ist, an einen Plattenvertrag zu kommen. Sie fuhr wieder zurück ins traute Heim und ihre Eltern kauften Taylor eine 12-String-Gitarre. Sie übte jeden Tag mehrere Stunden und siehe da, einige Monate später beherrschte sie das Instrument schon recht ordentlich.

Jetzt packte sie die Gelegenheit am „Schopfe“ und schrieb ihre ersten eigenen Songs. Ihre Eltern schickten eine Auswahl davon an verschiedene Verlage in Nashville und sie hatten Glück, sie fanden dort sehr schnell Zuspruch. Kurze Zeit später folgte eine Einladung und mit 14 Lenzen unterschrieb Taylor einen s.g. Songschreibervertrag bei Sony / ATV Tree Music Publishing.

Jetzt entwickelte sie noch mehr Ehrgeiz, sie spielte ihre eigenen Stücke vor Publikum in der näheren Umgebung von Nashville. Einige Zeit später, konnte sie sogar einen Auftritt im legendären Bluebird Café ergattern, der war, was sie allerdings vorher nicht wissen konnte, ein regelrechter Glücksfall. Scott Borchetta, der mit Big Machine Records gerade ein neues Label aus dem Boden stampfte, war an jenem Tag Gast im Bluebird Café und suchte nach jungen Talenten. Was er dort auf der Bühne sah, verzauberte ihn voll und ganz. Diese junge Sängerin, war genau das, was er schon eine ganze zeitlang suchte. Klar das der Mann nicht lang zögerte und Taylor einen Vertrag anbot. Somit war Taylor die erste Künstlerin, die Scott Borchetta für seine neue Record-Company gewinnen konnte.

Dann ging es eigentlich sehr schnell voran, innerhalb kürzester Zeit wurde das Debüt-Album „Taylor Swift“ eingespielt und die Single „Tim McGraw“ ausgekoppelt. Bleibt zu hoffen, dass Taylor die Kurve kriegt und weiterhin mit viel Elan und Ehrgeiz an ihrer Karriere weiter arbeitet, denn die Konkurrenz schläft nicht und klopft ebenfalls jeden Tag an die Türen der großen und kleinen Label in Music City USA. Im November 2008 erscheint ihr neues Studioalbum „Fearless“ bei Big Maschine Records.

   
Fearless
CD: „Fearless“
Erscheinungsdatum: 2008
Label: Big Maschine Records

Bestellen / Download:
Hier bestellen!Hier bestellen!

Trackliste:

01. Fearless
02. Fifteen
03. Love Story
04. Hey Stephen
05. White Horse
06. You Belong With Me
07. Breathe
08. Tell Me Why
09. You’re Not Sorry
10. The Way I Loved You
11. Forever & Always
12. The Best Day
13. Change

Taylor Swift – Fearless: Europäische Version (Update, 15. Mai 2009)

   
Fearless
CD: „Fearless“
Erscheinungsdatum: 2009
Label: Universal

Bestellen / Download:
Hier bestellen!Hier bestellen!

Trackliste:

01. Fearless
02. Fifteen
03. Love Story
04. Hey Stephen
05. White Horse
06. You Belong With Me
07. Breathe
08. Tell Me Why
09. You’re Not Sorry
10. The Way I Loved You
11. Forever & Always
12. The Best Day
13. Change
14. Our Song
15. Teardrops On My Guitar
16. Should’ve Said No

Tickets und weitere Infos: Hier klicken!

Sponsor

World of Western: Seit 15 Jahren der kompetente Partner für alle Westernfreunde!

Ob Fashion, Boots, Schmuck oder Accessoires, vom heißen Bikerstil bis zur originellen Home-Dekoration, bei World of Western findest Du den passenden Look.

World of Western-Webseite: Hier klicken!

Über Dirk Neuhaus (643 Artikel)
Dirk Neuhaus gehört zur Stammbesetzung von Country.de und schreibt News, verfasst Biografien und Eventberichte sowie CD-Besprechungen.
Kontakt: Webseite