Meldungen

Garth Brooks: The Ultimate Hits

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!

Garth Brooks ist der Megastar der 1990er Jahre. Er hat die moderne Country Music geprägt wie kein anderer Musiker seiner Zeit. Seine Tonträger haben sich mehr als 100 Millionen Mal verkauft. In weniger als einer Dekade riss er das „leicht angestaubte Country-Music-Image“ aus seinem Dornrösschenschlaf und bewies u.a. bei seinen Konzerten, dass auch beim „Country“ die Show sowie die Musik eine Einheit bilden können. Sony BMG hat sich die Rechte an dieser CD & DVD-Box gesichert und am 09. November 2007 in Deutschland veröffentlicht.

Country-Mega-Star Garth Brooks zählt bis heute zu den erfolgreichsten Musikern der modernen Country-Musik. In den frühen 90er Jahren des letzten Jahrhunderts, wagte er als einer der ersten die Mischung aus klassischen Country-Klängen (mit Fiddles, Banjos und Mundharmonika) und populären Musikelementen (mit Klavier, akustischen und elektrischen Gitarren). Seitdem gilt er als Wegbereiter der New Country-Ära: Künstler wie Shania Twain, LeAnn Rimes oder die Dixie Chicks wandeln noch heute auf seinen musikalischen Spuren.

Heute steht Brooks mit 116 Millionen verkaufter Alben in den USA auf Platz 3 der RIAA-Bestsellerliste (hinter den Beatles und Elvis Presley). Und auch in Deutschland gilt Garth nach wie vor als Symbolfigur des New Country; spätestens seit dem von ihm geschriebenen Song „If Tomorrow Never Comes“ der viele Jahre später von Ronan Keating gecovert wurde und so auch in Deutschland zu einem Hit wurde. Grund genug für Sony BMG sich die Rechte für den europäischen Markt zu sichern und am 9. November 2007 die „Ultimate Hits“-CD-Box zu veröffentlichen. Sie enthält 30 Klassiker (u.a. „The Thunder Rolls“, „Much Too Young“ u.v.m.) und vier bisher unveröffentlichte Songs (ein Remake des 80er-Jahre Klassikers von Huey Lewis „Working For A Living“, den Titel „Midnight Sun“ und die Titel „More Than A Memory“ sowie „Leave A Light On“). Außerdem eine DVD mit 33 Videos mit bisher unveröffentlichtem Videomaterial.

Fazit: Grandiose CD-Box mit den besten Songs des US-Künstlers Brooks. Nicht nur für Fans ein „Muss“. Unbedingte Kaufempfehlung!

   
The Ultimate Hits
CD: „The Ultimate Hits“
DVD: Codefree, Dolby Digital 5.1
Erscheinungsdatum: 2007
Label: Sony BMG

Bestellen / Download:
Hier bestellen!Hier bestellen!

Trackliste: (CD 1)

01. Ain’t Goin Down (Till The Sun Comes Up)
02. Friends In Low Places
03. Shameless
04. Two Of A Kind, Workin‘ On A Full House
05. The Beaches Of Cheyenne
06. If Tomorrow Never Comes
07. Papa Loved Mama
08. More Than A Memory (neu)
09. Good Ride Cowboy
10. In Another’s Eyes
11. The Fever
12. Midnight Sun (neu)
13. Learning To Live Again
14. Longneck Bottle
15. To Make You Feel My Love
16. We Shall Be Free
17. The Dance

  Trackliste: (CD 2)

01. Callin‘ Baton Rouge
02. Two Pina Coladas
03. The Thunder Rolls
04. That Summer
05. The River
06. Beer Run (mit George Jones)
07. Unanswered Prayers
08. Much Too Young (To Feel This Damn Old)
09. Working For A Living (neu)
10. What She’s Doin‘ Now
11. When You Come Back To Me Again
12. Standing Outside The Fire
13. American Honky-Tonk Bar Association
14. The Change
15. Rodeo
16. Wrapped Up In You
17. Leave A Light On (neu)

  Trackliste: (DVD)

01. Much Too Young (To Feel This Damn Old)
02. If Tomorrow Never Comes
03. The Dance
04. Friends In Low Places
05. Unanswered Prayers
06. Two Of A Kind, Workin‘ On A Full House
07. The Thunder Rolls
08. Rodeo
09. Shameless
10. Papa Loved Mama
11. What She’s Doing Now
12. The River
13. We Shall Be Free
14. Learning To Live Again
15. That Summer
16. Standing Outside The Fire
17. Ain’t Goin‘ Down Till The Sun Comes Up
18. Callin‘ Baton Rouge
19. American Honky-Tonk Bar Association
20. The Fever
21. To Make You Feel My Love
22. The Beaches Of Cheyenne
23. The Change
24. Two Pina Coladas
25. Longneck Bottle (mit Steve Wariner)
26. In Another’s Eyes (mit Trisha Yearwood)
27. Wrapped Up In You
28. Beer Run (mit George Jones)
29. When You Come Back To Me Again
30. Good Ride Cowboy
31. More Than A Memory
32. Workin‘ For A Livin‘ (mit Huey Lewis)
33. Midnight Sun

Americana im Pädagog: Weitere Informationen