Meldungen

Hayes Carll: Trouble In Mind

ANZEIGE
Song bei Spotify hören

Hayes Carll ist der Shooting-Star der neuen Generation texanischer Singer & Songwriter. Vor etwas mehr als drei Jahren veröffentlichte Carll sein zweites Album „Little Rock“, damals noch ohne eigenem Label, und erreichte die Top-Position der „Americana Music Charts“. Das blieb natürlich nicht ohne Folgen. Hayes musste touren, um im Gespräch zu bleiben. Mehr als 200 Auftritte absolvierte er pro Jahr. Nach kurzer Zeit war er auch über die Grenzen Texas ein gefragter Musiker – auf allen großen Bühnen wurde er zugebucht. Jetzt hieß es für den jungen Mann einen Gang zulegen, denn ohne professionelle Unterstützung eines vernünftigem Management und einem Label, war ein Weiterkommen im Musik-Business nicht mehr gewährleistet.

ANZEIGE
Det Haggard: Countrymusik & mehr

Ein Zuhause fand Carll bei Lost Highway Records. Dort sind die Spezialisten der Americana-Szene unter einem Dach vereint. Auf seinem neuen Album „Trouble In Mind“ gibt’s so auch ein Treffen von Musikern, welches einem das Herz höher schlägen lässt. Darrell Scott, Al Perkins (Flying Burrito Brothers), William Kimbrough und Dan Baird standen Carll im Studio zur Seite. Die US-Presse formulierte es ungefähr so: „Wir haben einen neuen Helden. Lyrisch erinnert er an Townes Van Zandt, stilistisch an Steve Earle und spirituell an Ray Wylie Hubbard. Man glaubt den Worten seiner Songs, weil er offensichtlich das, worüber er schreibt, gelebt hat.“

Sämtliche Songs stammen fast, bis auf ein paar Ausnahmen, ausschliesslich aus seiner Feder. Die Songs schrieb er in einem kleinen Städchen namens Crystal Beach, liegt irgendwo im Nirgendwo am Golf von Mexico. Die Abgeschiedenheit, so ganz von der Aussenwelt abgeschnitten, inspirierte ihn sehr. „In so einer Umgebung küsst mich die Muße am besten“, so Carll einmal in einem Statement. Da scheint er vollkommen Recht zu haben, denn die Songs erzählen Geschichten, die man sonst so nicht auf’s Papier bekommt.

Fazit: Hayes Carll ist ein großartiger Singer & Songwriter der seinen Weg gefunden hat. Die Songs sind allesamt stimmig und haben mich vollkommen in den Bann gezogen. Da spreche ich doch sehr gerne eine Kaufempfehlung aus!

Trouble In Mind

CD: „Trouble In Mind“
Erscheinungsdatum: 2008
Label: Lost Highway

Bestellen / Download:
Hier Bestellen! Hier Bestellen!

Trackliste:

01. Drunken Poet’s Dream
02. It’s A Shame
03. Girl Downtown
04. Bad Liver And A Broken Heart
05. Beaumont
06. I Got A Gig
07. Faulkner Street
08. Wild As A Turkey
09. Don’t Let Me Fall
10. Lover Like You
11. I Don’t Wanna Grow Up
12. Knockin‘ Over Whiskeys
13. Willing To Love Again
14. She Left Me For Jesus

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1365 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.