Meldungen

Carrie Underwood schreibt Chartgeschichte

ANZEIGE
ANZEIGE - The Cumberland River Project: Hier klicken

Carrie UnderwoodIhr aktuelles Album „Carnival Ride“ wurde gerade von der RIAA (Recording Industry Association of America) mit Doppel-Platin ausgezeichnet. Jetzt hat Carrie Underwood einen weiteren Meilenstein ihrer doch relativ kurzen Karriere vorzuweisen. Ihre aktuelle Single „Last Name“, aus dem genannten Album, ist ihre siebte No. 1 in Folge. Kein anderer Countrykünstler in der Geschichte der US-Charts, hat es geschafft, seine „ersten“ nacheinander folgenden Single-Auskopplungen hintereinander auf die Top-Position der Billboard Hot Country Single Charts zu platzieren. „Last Name“ ist übrigens bereits der dritte No. 1-Hit aus „Carnival Ride“ (2007). Ihr Vorgängeralbum „Some Hearts“ (2006), brachte die anderen vier No. 1-Hits hervor.

ANZEIGE
ANZEIGE - Beyoncé: Hier klicken
ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).