Meldungen

Rodney Crowell

Die umfangreiche Biografie des legendären Sängers und Songschreibers Rodney Crowell.

Tedeschi Trucks Band: Hier klicken

Rodney Crowell, der am 07. August 1950 in Houston (Texas) geboren wurde, ist einer der begabtesten und herausragendsten Countrykünstler der USA. Ein Sänger, Songschreiber, Produzent und Entertainer, der einer Familie mit langer musikalischer Tradition entstammt und ständig musikalische und thematische Herausforderungen sucht. Bereits mit 11 Jahren spielte er als Schlagzeuger in der Band seines Vaters. Während seiner High School-Zeit gründete er seine eigene Kombo, die Arbitrators. Mit 22 Jahren (1972) schmiß er sein Studium und zog nach Nashville im Bundesstaat Tennessee.

Mit Auftritten in lokalen Clubs verdiente er mehr schlecht als recht seinen Lebensunterhalt. Eines Tages saß der Schauspieler, Sänger und Songschreiber Jerry Reed im Publikum und fand Gefallen an „You Can’t Keep Me Here In Tennessee“. Einem Song, den Crowell selbst geschrieben hatte. Reed nahm den Song auf und bot dem Nachwuchsmusiker eine Stelle in seinem Musikverlag an. Doch mit dem „über Nacht zum Country-Star“ wurde nichts. Es sollte noch drei lange Jahre dauern, bis er in Music City den Ehemann von Emmylou Harris kennenlernen sollte, der ihm einen Job als Gitarrist bei Emmylou anbot. Kurzerhand zog Rodney nach Los Angeles und nahm die Arbeit dort an.

Rodney Crowell

Kurze Zeit später übernahm Emmylou Harris die ersten seiner Kompositionen und veröffentlichte sie auf ihren Alben. Die Zusammenarbeit dauerte annähernd zwei Jahre. 1977 gründete er seine eigene Band, die Cherry Bombs. Ein Jahr später wurde ein Album aufgenommen, das allerdings, ebenso wie zwei ausgekoppelte Singles, nicht allzu erfolgreich in den Charts war.

Im Jahr 1979 lernte er die Tochter von Countrylegende Johnny Cash, Rosanne Cash, kennen und lieben. Nach Abschluss der Aufnahmen des Albums „Right Or Wrong“ traten die beiden Verliebten vor den Trau-Altar und heirateten. Die Beiden waren ein gutes Gespann, sie ergänzten sich sehr gut und Rodney hat viel zur Karriere Rosanne’s beigetragen.

Doch der Schein trügte. Während seine Frau immer erfolgreicher wurde, dauerte es bei Rodney aber noch mehrere Jahre, bis ihm endlich der kommerzielle Durchbruch gelingen sollte. Erst im Jahr 1988, mit dem Album „Diamonds And Dirt“ (CMA-Album des Jahres), das sagenhafte fünf aufeinanderfolgende No. 1-Hits hatte, stellte sich der Erfolg ein.

Das nächste Werk „Keys To The Highway“ verkaufte sich auch noch sehr gut, doch was folgte, wurde von den Fans nicht mehr so gut angenommen. Leider war der Misserfolg auch der Grund das seine Ehe mit Rosanne im Jahr 1992 scheiterte. Crowell überstand aber auch dies und fing sich wieder. Musikalisch ging’s aufwärts und der Erfolg stellte sich langsam wieder ein. 1999 heiratete er Claudia Church, mit der bis zum heutigen Tag noch zusammenlebt.

Rodney feierte seine größten Erfolge meist als Texter und Komponist. Beispiele gefällig? Tim McGraw mit „Please Remember Me“, oder „Shame On The Moon“, einen Song den er für Bob Seeger schrieb. Die Liste könnte man endlos fortführen. Im Jahr 2001, mit seiner CD „The Houston Kid“, war er dann plötzlich wieder im Gespräch und auch als Sänger wieder voll da. Es folgten „Fate’s Right Hand“ im Jahr 2003. Und mit seiner alten Kombo, den Notorious Cherry Bombs, spielte er im Jahr 2004 ebenfalls ein Super-Album ein. 2005, mittlerweile 55 Jahre alt, hat er nochmal die große Kelle rausgeholt und mit „The Outsider“ ein richtig „geiles“ Werk veröffentlicht.

Danach folgt ein Wechsel der Plattenfirma. Crowell verlässt Columbia und unterschreibt bei Yep Roc Records. Dort veröffentlicht er im September 2008 sein mittlerweile 14. Album „Sex & Gasoline“. Musikalisch ein Leckerbissen, aber in den Charts schafft er gerade einmal den Einstieg in die Top 40. Doch was bedeuten schon Verkaufszahlen. Man kann mit Gewissheit sagen, dass ohne Rodney Crowell die gegenwärtige Country Music um einiges ärmer wäre …

Rodney Crowell - Sex & Gasoline

Künstler: Rodney Crowell
CD: Sex & Gasoline
Erscheinungsdatum: 2008
Label: Yep Roc Records

Bestellen / Download:

Rodney Crowell - Sex & Gasoline: Hier bestellen! Rodney Crowell - Sex & Gasoline: Hier bestellen!

Trackliste:

01. Sex & Gasoline
02. Moving Work Of Art
03. The Rise And Fall Of Intelligent Design
04. Truth Decay
05. I Want You 35
06. I’ve Done Everything I Can
07. Who Do You Trust
08. The Night’s Just Right
09. Funky And The Farm-Boy
10. Forty Winters
11. Closer To Heaven

Tedeschi Trucks Band: Hier klicken

Kommentar hinterlassen