Meldungen

Stimme weg – Chris Young muss Tourtermine verschieben

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Cory Marks - Who I Am: Hier bestellen

Aktuell verkündet Chris Young auf seiner offiziellen Facebookseite, dass er wegen Stimmproblemen die „Liquid Neon Tour“ unterbrechen muss. Der Sänger muss für einige Zeit seine Stimme schonen und dadurch werden die anstehenden Shows in Huntsville (Alabama), Savannah (Georgia) und Chattanooga (Tennessee) verschoben.

Die Konzerte werden im nächsten Jahr nachgeholt, wann steht allerdings noch nicht fest. Allerdigs besteht auch die Möglichkeit auf Rückerstattung des Geldes. „Ich bin ziemlich enttäuscht, dass ich die Konzerte absagen muss, aber meine Stimme ist echt angegriffen“, so Young. „Danke für euer Verständnis und ich freue mich auf euch im nächsten Jahr.“

Thomas Rhett und Joanna Smith, die als Opener mit Chris Young auf Tour sind, stehen nun auch ohne Auftritte da. Smith: „Ich weiß nur noch von zwei verbleibenden Terminen in diesem Jahr. Der 11. Dezember in Las Vegas und der 12. Dezember in Houston, Texas.“

Auf seiner Webseite schreibt Young, dass er die „Liquid Neon Tour“ im nächsten Jahr fortsetzen wird. Außerdem – und das ist jetzt auch mal eine erfreuliche Nachricht, arbeitet er an einem neuen Album.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Beate Dornfeld (253 Artikel)
Chef-Redakteurin. Fachgebiet: New Country. News und Konzertberichte.