Meldungen

Sensation – Von Platz 18 auf die Nr. 1 für Lambert & Underwood

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Lady Antebellum - Album bestellen

Das hat es zum letzten Mal vor 21 Jahren gegeben, ein Duett zweier Countrysängerinnen auf Platz 1 der Billboard Hot Country Songs. Den großen Satz, der sich aus dem Radioerfolg (Country Airplay) und den digitalen Verkäufen zusammensetzt, verdanken Miranda Lambert und Carrie Underwood dem gemeinsamen Video, das in der vergangenen Woche veröffentlicht wurde und zu einer großen Nachfrage beim Streaming und den digitalen Downloads geführt hat.

„Somethin‘ Bad“ hat aber auch im Radio gewonnen, wenn auch nicht in dem Umfang. Es ist Miranda Lamberts fünfte Nummer 1, für Carrie Underwood der 13. Toperfolg. Damit springt „Somethin‘ Bad“ in der Billboard Top 100 von Platz 84 auf die 19. Das passt es ins Bild, dass Miranda Lambert auch den 1. Platz bei den Top Country Alben hält, denn ihr „Platinum“ hat sich bereits 305.000 Mal verkauft.

Überhaupt haben seit 1958 erst zwei Mal Countrysängerinnen gemeinsam die Nummer 1 geschafft. Am 16. Mai 1987 war es das Trio Dolly Parton, Emmylou Harris und Linda Ronstadt mit dem Evergreen „To Know Him Is To Love Him“. 1993 erreichten dies Reba McEntire und Linda Davis (übrigens die Mutter von Lady Antebellums Hilary Scott).

Auch Kenny Chesney kann sich freuen, denn seine neue Single „American Kids“ steht nach zwei Wochen bereits auf Platz 6 der Billboard Hot Country Songs und düst in der Top 100 von Platz 82 auf die 43.

Truck Stop 2019
Über Franz-Karl Opitz (618 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook