Meldungen

Vor 30 Jahren Nummer 1: Nitty Gritty Dirt Band – Long Hard Road

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Trucker & Country Festival 2019: Hier weitere Infos

Der erste Nummer-Eins-Hit, „Long Hard Road (The Sharecropper’s Dream)“, der Nitty Gritty Dirt Band heißt übersetzt: Die lange schwierige Straße. Ein passender Titel, für eine Band die 18 Jahre lang warten musste, bis ihr dieser Erfolg gelang, denn die Nitty Gritty Dirt Band war am 13. Mai 1966 zum ersten Mal in Orange Country, California aufgetreten.

Die Gruppe hatte seit 1966 eine wechselhafte Geschichte. Mitglieder kamen und gingen, 15 Alben nahm die Gruppe bis 1970 auf und mit dem berühmten „Mr. Bojangles“ hatten sie immerhin einen Top-20-Poperfolg. Zwischendurch kürzten sie ihren Namen zu „The Dirt Band“ und waren auch als Schauspieler im Clint Eastwood Film „Paint Your Wagon“ und Steve Martins Komödie „King Tut“ zu sehen.

1972 gelang es ihnen, Countrymusikgeschichte zu schreiben. Sie nahmen das dreiteilige Album „Will The Circle Be Unbroken“ auf, zusammen mit so traditionsbewussten Künstlern wie The Carter Family, Doc Watson und Roy Acuff. Doch der kommerzielle Erfolg blieb bis zu Beginn der 1980er Jahre aus. Da übernahm Chuck Morris als Manager die Geschicke der Gruppe, die damals aus den Gründern Jeff Hannah und John McEuen sowie Jimmie Fadden und Jim Ibbotson bestand. Morris brachte das Nitty Gritty zurück in den Bandnamen und schlug vor, dass sie sich auf den Countrymarkt konzentrieren sollten. Der Erfolg gab ihm Recht: 1983 gelang ihnen die Rückkehr in die Countyrcharts, zunächst mit „Shot Full Of Love“ und dem ersten Top-Ten-Hit ihrer Karriere „Dance Little Jean“.

Für ihr Album „Plain Dirt Fashion“ nahmen sie schließlich erwähnte Nummer 1 „Long Hard Road“ auf. Geschrieben hatte den Song ein alter Bekannter, nämlich Rodney Crowell, der schon ihren bis dahin größten Countryerfolg „An American Dream“ verfasst hatte. Crowell berichtet, dass er den Song nach Geschichten über das harte Leben der Landarbeiter geschrieben hatte. Sein Vater hatte in Houston als Bauarbeiter gearbeitet, stammte aber aus diesen einfachen Verhältnissen.

Wer genau hinhört, kann auf „Long Hard Road“ die Fiddle von Ricky Skaggs hören. Zur Geschichte des Albums gehört auch, dass es zunächst bei Capitol Records erscheinen sollte, doch noch während der Produktion übernahm Warner Brothers den Vertrieb. Nitty Gritty Dirt Band’s Gitarrist Jeff Hanna erzählte, dass dieser Song für die Gruppe als erste Nummer 1 ihrer Karriere am 25. August 1984 immer einen speziellen Platz in ihren Herzen haben wird.

Truck Stop 2019
Über Franz-Karl Opitz (559 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook