Meldungen

Billboard Airplay Charts: „Drunk On A Plane“ fliegt an die Spitze!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Chris Stapleton - Hier bestellen

Dierks Bentley hat mit „Drunk On A Plane“ die zwölfte Nr.1 seiner Karriere in den Billboard Airplay Charts erreicht. Die Partyhymne, die sich bereits seit einigen Wochen in den Top 30 hält, ist auf dem besten Wege, die erste Platinauszeichnung für den Mann aus Arizona einzufahren. Die Verfolger auf den Plätzen 2 bis 4 sind Brad Paisley mit „River Bank“, Lady Antebellum mit „Bartender“ und Tim McGraw & Faith Hill mit „Meanwhile Back At Mamas“.

Lee Brice findet sich nach der Spitzenposition in der letzten Woche mit „I Don’t Dance“ nur noch auf dem 5. Platz wieder. Neu in den Top 10 liegen Florida Georgia Line mit „Dirt“ auf Rang 9 und Luke Bryan mit „Roller Coaster“ auf dem 10. Platz. Die besten Neuzugänge sind auf den Plätzen 55 und 58 Darius Rucker mit „Homegrown Honey“ und Chris Young mit „Lonely Eyes“.

Neuer Spitzenreiter in den Texas Radiocharts ist die Casey Donahew Band aus Fort Worth mit „Lovin‘ Out Of Control“. Auch die Verfolgerplätze sind gespickt mit großartigen Songs. Auf Rang 2 folgt der Honkytonkkracher „Me And My Kind“ von Cody Johnson vor dem 80’s-Style-Country-Rocker „Hanging Around“ von William Clark Green. Auf den Plätzen 4 und 5 liegen die gefühlvolle Ballade „Abilene“ von Matt Kimbrow vor Zane Williams‘ rauher Blue-Collar-Hymne „Hands Of A Workin‘ Man“. Den größten Sprung machte Brian Keane mit „You Can’t Go Home“ von Platz 28 auf 22. Neu in den Top 30 sind auf Rang 27 John Slaughter mit „Horseshoes And Hand Grenades“ vor der Chris Brazeal Band mit „Small Town Saturday Night“ und der Cody Bryan Band mit „Wreck Me“ auf den Plätzen 29 und 30.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (587 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook