Meldungen

Jayton And Jill – Zane Williams

Country.de - Online Magazin bei Facebook

ANZEIGE: Morgan Wallen - Hier bestellen
Zane Williams

Die Story für einen guten Countrysong ist nicht selten Ergebnis persönlicher Erfahrungen. Manchmal läuft die Entstehungsgeschichte auch völlig anders und der Zufall hat als Stichwortgeber seine Hände mit im Spiel. So geschehen bei Zane Williams, einem der begabtesten Songwriter der texanischen Musikszene, der im Rahmen seiner wöchentlichen Facebookkolumne „Music Mondays“ anhand von 10 Zufallsstichwörtern Spontansongs kreiert. Während einer dieser Sessions Mitte des letzten Jahres ist ein hinreißender Love-Song entstanden, der das Prädikat „Countryballade“ zu 100% verdient.

Jayton, ein kleiner, unterbezahlter Tankstellenarbeiter, fährt ziellos durch die Nacht, um sein hoffnungsloses, unrespektiertes Leben zu beenden. Zur gleichen Zeit verlässt Jill, die lebenslustige Tochter des strengen Gemeindepfarrers das Haus, um dem väterlichen Regiment im Auto eines Vorstadtjungen zu entfliehen. Während der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag kann sie der Vergewaltigung entgehen und läuft mit zerrissenem Kleid durch die dunkle Nacht. In dem Moment sieht sie den Lichtschein eines entgegenkommenden Wagens; der Moment, in dem sich die beiden verlorenen Seelen, Jayton und Jill, erstmalig begegnen.

So der Beginn dieses Songs, der ob seiner berührend-intensiven Geschichte zum großen Fanfavoriten geworden ist und Zane Williams eine Nummer-Eins-Platzierung in den Texas Radio Charts eingebracht hat. Die Genialität des Songs besteht in seiner positiven Wendung, die beiden Charakteren aus der Hoffnungslosigkeit heraus Lebensmut und Zuversicht verschafft. Als Jill sich nach Zögern entscheidet, in Jaytons Auto einzusteigen, entsteht zwischen den beiden Jugendlichen eine Verbindung, die nach endlosen Gesprächen in einem Diner dazu führt, dass Jayton sie im Morgengrauen sicher nach Hause bringt. Am Ende des Songs nimmt Jayton den 45er Revolver seines Vaters aus dem Handschuhfach, mit dem er sein schmerzvolles Leben beenden wollte. Mit dem Gedanken an das Treffen der vergangenen Nacht kann er über den Schmerz hinwegblicken und legt den Revolver beiseite.

„Jayton And Jill“, die zweite Singleauskoppelung aus Williams‘ aktuellem Album „Texas Like That“ ist ein würdiger Song der Woche, dem man größere Beachtung und einen weiteren Empfängerkreis wünschen darf. Die ergreifende Textstory findet sich auch in dem offiziellen Musikvideo wieder.

Das Video zu „Jayton And Jill“:

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (587 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook