Meldungen

Truck Stop: Männer sind so

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Trucker & Country Festival 2019: Hier weitere Infos
Truck Stop Truck Stop - Bildrechte: Telamo

Truck Stop gehören seit über 40 Jahren zu den populärsten Bands Deutschlands. Millionen verkaufte Tonträger, Auszeichnungen und Hitparadenplatzierungen sowie jede Menge Kulthits unterstreichen dies äusserst eindrucksvoll. Nachdem im Jahr 2012 Lucius Reichling und zwei Jahre später Cisco Berndt verstarben, hätte man (anfänglich) vielleicht nicht vermutet, dass die verbliebenen Bandmitglieder Uwe Lost, Teddy Ibing und Knut Bewersdorff weitermachen würden. Zu stark identifizierte man Lucius und Cisco mit der Band – „sie“ waren Truck Stop, hauptsächlich in den Augen vieler Fans. Doch es ging weiter. Mit Andreas „Cisi“ Cisek (seit 2012) und aktuell mit Tim Reese und Chris Kaufmann als neue vollwertige Mitglieder, ist die Band wieder komplett und strahlt im neuen Glanz.

In den vergangenen Monaten überzeugte die Band bei dutzenden Live-Auftritten was für ein enormes Potential in ihr steckt. Einige neue Songs wurden bereits „live“ vorgestellt und sehr positiv vom Publikum zur Kenntnis genommen. Damit war (ist) klar, dass Truck Stop den Wandel – auf der Bühne, vollzogen hat und die Fans mitziehen. Doch wie sieht es mit dem neuen Album Männer sind so aus? Wird es dem hohen Anspruch der Fans gerecht? Werfen wir einen Blick darauf!

Bereits die gleichnamige Single, „Männer sind so“, ließ durchblicken, dass Truck Stop musikalisch einige Briketts mehr aufgelegt haben. Der Song, der (augenzwinkernd) über die verflixten Nöte der Männer erzählt, kommt recht modern und rocklastiger daher. Ein gelungener Einstieg. Dass das Alter nicht spurlos an einem vorübergeht erzählt „Tausend gute Gründe für ’ne Selter“. Ein guter Lebenswandel (könnte) von Vorteil sein, wenn man(n) nicht älter ausschauen möchte als man ist. Mit „Deine Mutter ist immer dabei“ wird das leidige Thema aufgegriffen, dass das fünfte Rad am Wagen echt nervig sein kann. Warum hat der Mann einen Bauch? Damit er auf ihn hört. „Bauchgefühl“ weist eindrucksvoll darauf hin, dass der äussere Eindruck nicht immer etwas über den Charakter verrät. Sei’s drum, man(n) muss die Kurve schnell genug kriegen!

Jeder träumt von der großen Liebe, doch manches Mal benötigt es einen zweiten Anlauf. „Es ist wieder Liebe“, kann ein Lied (schönes Wortspiel) davon singen. Truck Stop sind bekannt dafür, dass sie immer ein zwei sehr lustige, zum Teil aber auch kritische Themen, miteinander verbinden. „Wie haben wir das bloß überlebt“ ist so ein Song. Damals ohne Handy, ohne Gurt im Auto, kein glutenfreies Essen – und die Kinder kletterten auf Bäume – mei Gott, echt? Heute würde bei den Eltern eine Welt zusammenbrechen, damals nannte man das Alltag. Ähnlich zu geht es bei „Aller Laster Anfang ist schwer“. Die erste Zigarette auf Lunge, dazu ein paar Cola-Rum, obenauf ein, zwei Maß Bier – dann bist du ein richtiger Mann. Ja, so war das früher – oder heute auch? „Wer hat die guten Zeiten abgeschafft“, als der Himmel voller Geigen hing und die erste Liebe für Magenkrummeln sorgte. Tja, da kann eigentlicher jeder mitreden. Lang ist’s her!

Mein Haus, mein Pool, mein Auto – wie wichtig ist sowas, wenn man nicht zu zweit durch’s Leben gehen kann? Bei „Unterm Strich“ zählt die Zweisamkeit, die Liebe. Da steckt viel Wahrheit drin. Setzt die rosarote Brille ab und schaut mal richtig hin. „Danke für nix“ erzählt sehr humorvoll, wie wir alle so manches Mal hinters Licht geführt werden. Weiter geht’s – Einbildung ist auch ’ne Bildung: „Frei sein kann man nur alleine“. Eine bitterböse Fehleinschätzung, vor allen bei Männern. Am Ende fällt einem die Decke auf den Kopf und man(n) zerfliesst in Selbstmitleid. Dann wird es mit „Du bist so süß, wenn du Recht hast“ wieder lustiger. Lobt eure Frauen, denn letzten Endes haben sie doch Recht – klingt komisch, ist aber so!

Es gibt aber auch Beziehungen, die gar nicht richtig in Gang kommen oder gar nie wirklich eine waren. „Wenn mein Bier bloß so kalt wär …“ – und weiter geht es mit „… wie dein Herz!“ Ein großartiger Song, der die Geschichte eines Mannes erzählt, der froh ist, dass sie sich nicht mehr meldet, er seine Ruhe hat und sich nichts sehnlicher wünscht, dass sein Bier so kalt wäre, wir ihr Herz. Last but not least folgt mit „Die Party geht weiter“ ein weiterer starker Song, der mit Sicherheit über kurz oder lang zur Hymne mutieren wird. Hookline und Text gehen eine kongeniale Symbiose ein und binnen Sekunden bohrt er sich in den Gehörgang. Großartig!

Fazit: Truck Stop haben mit „Männer sind so“ einen großartigen Longplayer geschaffen, der keine Sekunde Langeweile aufkommen lässt. Die Songs klingen authentisch, modern und versprüchen durchweg gute Laune. Bravo und weiter so!

Truck Stop - Männer sind so

Titel: Männer sind so
Künstlerin: Truck Stop
Veröffentlichungstermin: 9. Oktober 2015
Label: Telamo
Vertrieb: Warner
Format: CD & Digital
Laufzeit: 45:43 Min.
Tracks: 14
Genre: Country
Bewertung: 5 von 5 möglichen Punkten!

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Truck Stop - Männer sind so: Bei Amazon bestellen! Truck Stop - Männer sind so: Bei JPC bestellen!

Trackliste:

01. Männer sind so
02. Tausend gute Gründe für ’ne Selter
03. Deine Mutter ist immer dabei
04. Bauchgefühl
05. Es ist wieder Liebe
06. Wie haben wir das bloß überlebt
07. Aller Laster Anfang ist schwer
08. Wer hat die guten Zeiten abgeschafft
09. Unterm Strich
10. Danke für nix
11. Frei sein kann man nur alleine
12. Du bist so süß, wenn Du Recht hast
13. Wenn mein Bier bloß so kalt wär …
14. Die Party geht weiter

Truck Stop 2019
Über Dirk Neuhaus (772 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.