Meldungen

Country Music Hot News vom 15. Oktober 2015

Neues über Dolly Parton, Willie Nelson, den Oak Ridge Boys, Hayden Panettiere und Hillary Scott.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Truck Stop 2019
Country Music Hot News

Dolly Parton entkräftigt Gerüchte um Krebserkrankung. Die Musiklegende, so schreibt sie auf ihrer offiziellen Webseite, sei nicht an Krebs erkrankt, sondern habe sich nur Nierensteine operativ entfernen lassen. Sie sei gesund und munter und werde ganz normal ihren Geschäften nachgehen. Also, alles gut, die Fans müssen sich keine Sorgen machen.

Willie Nelson sagt einige Konzerte wegen Krankheit ab. Die Musiklegende fühlt sich momentan nicht gut und tritt für einige Wochen etwas kürzer. Laut Management ist es aber nichts Lebensbedrohliches. Die Konzerte sollen im April 2016 nachgeholt werden.

Die Oak Ridge Boys werden bei den diesjährigen „Gospel Music Association – Dove Awards“ für ihren Song „Sweet Jesus“ mit dem Award „Country-Song des Jahres“ ausgezeichnet. Geschrieben wurde der Titel von Kenny Vernon und Merle Haggard, der mit den Boys im Duett singt. „Sweet Jesus“ findet man auf dem Album „Rock Of Ages, Hymns & Gospel Favorites“.

Hayden Panettiere leidet an Wochenbettdepressionen. Die Sänger- und Schauspielerin, die seit 2014 mit Wladimir Klitschko verheiratet ist und mit ihm eine gemeinsame Tochter hat, benötigt professionelle Hilfe, so ihre Sprecherin Kimberly Christman. Hayden Panettiere wurde u.a. durch ihre Rolle als Juliette Barnes (die ebenfalls an Wochenbettdepressionen leidet) in der Serie „Nashville“ bekannt.

Hillary Scott (Lady Antebellum) moderiert die „Leadership Music’s Dale Franklin Awards“. Die Show findet am Montag, den 16. November 2015 statt. Ausgezeichnet werden Jo Walker-Meador, Steve Buchanan und Reba McEntire. Die Gala wird von der „Country Music Hall of Fame“ in dessen Theater ausgerichtet und von der Big Machine Label Group unterstützt.

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!