Meldungen

Strip It Down – Luke Bryan

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Tanya Tucker - While I'm Livin': Hier bestellen
Luke Bryan (Strip It Down)

Luke Bryans Weg vom aufstrebenden New-Country-Sänger zum Superstar der Szene war Mitte des Jahres 2011 noch nicht wirklich vorhersehbar. Doch mit den Single-Hits seines Alben „Tailgates & Tanlines“ traf der Sonnyboy aus Georgia genau den Nerv der Zeit und setzte dann mit dem Nachfolger „Crash My Party“ im Jahr 2013 das I-Tüpfelchen für seinen unaufhaltsamen Karriereaufstieg. Heute geht ohne den „ladies favorite“ aus der Kleinstadt Leesburg in der Szene fast nichts mehr und so blickt man gespannt auf das, was die Bryansche Hitschmiede als Nächstes auswirft.

Nachdem das neue Album „Kill The Lights“ mit der Leadsingle „Kick The Dust Up“ eher rustikal eröffnet hat, folgte mit dem gefühlvollen Strip It Down eine fließende Mischung aus Modern-Country und R&B, die auf die Phantasiewelt der weiblichen Fans zugeschnitten ist. Der Party-Guy und Ex-Spring-Breaker zeigt eine weitere Facette seines Könnens, indem er als „Piano-Man“ die Intensität dieses Songs gelungen unterstreicht. Auch wenn „Strip It Down“ die traditionellen Countryelemente fehlen, ändert dies nichts an der Tatsache, dass es sich bei dem aktuellen Nummer-Eins-Hit um eine der stärksten Crossover-Balladen des laufenden Jahres handelt. Hier ist unser Song der Woche mit dem offiziellen Musikvideo.

Truck Stop 2019
Über Bernd Wenserski (578 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook