Meldungen

Loretta Lynn: Full Circle

Ein Loretta Lynn-Album braucht ... Loretta Lynn! Manchmal kann es ganz einfach sein.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Loretta Lynn (Full Circle)

Jahrelang habe ich gesagt, Merle Haggard sei der größte Juwel, den wir in der Country Music haben. Ganz falsch ist das nicht, aber sicher nicht der Einzige. Da war doch was… richtig, „die“ Countrysängerin, aus Butcher Hollow, Kentucky.

Seit über zehn Jahren gab es von Loretta Lynn keinen neuen Tonträger. Nun, mit 83 Jahren, bringt sie ein neues Album heraus. Und wer Zweifel daran hatte, ob sie noch auf der Höhe ist, dem empfehle ich vor meinen weiteren Zeilen genau dieses Album!

Gute Musik kann man überall aufnehmen, klar. Die Welt ist voller exzellenter Studios. Aber die Coal Miner’s Daughter wählte ein ganz besonderes Studio aus, nördlich von Nashville gelegen. Unter der Regie ihrer Tochter Patsy und Johnny Cashs Sohn John Carter Cash nahm sie dieses Album dort auf, wo schon die letzten Alben des Mannes entstanden, der sie in die Country Music Hall of Fame aufnahm, frei nach dem Motto „Coal Miner’s Daughter meets Man in Black“.

Das ist natürlich ein Satz, der nicht Wahrheit sein kann. Aber das Album Full Circle ist nicht das erste Album eines namhaften Künstlers, das in diesem Studio in Hendersonville, Tennessee entstanden ist. Nun, die Technik, die Atmosphäre und der Sound dort scheinen zu stimmen. Nach den einleitenden Worten von Loretta zum ersten Song geht es auch gleich los mit dem ersten Song, den sie in ihrem Leben geschrieben hat, „Whispering Sea“. Ein wunderbarer Country Waltz alter Schule. Und sofort wird klar, dass hier keine Experimente gemacht wurden. Loretta ist und bleibt in ihrer musikalischen Welt, und das ist gut so!

Das Album profitiert deutlich davon, und man darf allen Beteiligten zu diesem Meisterwerk gratulieren. Loretta Lynn klingt auch in ihrem Alter noch frisch und kraftvoll. Sie bewegt sich auf sicherem Terrain, und das ist absolut legitim! Alte Standards, Bluegrass-Songs aus ihrer Heimat Kentucky, und auch Songs aus ihrer Feder, ihrem Repertoire. Dazu kommen die Duette mit Willie Nelson und Elvis Costello, der ja ein erklärter Fan der traditionellen Country Music ist. Ein für mich großartiges, vertrautes Gefühl erzeugen Loretta Lynn’s Aussprache und Akzent. Sie ist und bleibt unverwechselbar, ein wahres Original.

Dieses ist ein Album aus einem Guß, und es fällt mir schwer, Titel herauszustellen oder das Album nach Schwachstellen abzusuchen. Man darf, auch und gerade als Rezensent, auch mal sagen: „Einfach schön!“ Persönlicher Geschmack lässt sich natürlich nicht ausschalten, und so habe auch ich meine Favoriten. „Everything It Takes“, das Duett mit Elvis Costello, ist ein wahres Highlight, und „Fist City“, eine ihrer Number Ones, zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht. Beide Songs sind exzellent, und auch völlig „Loretta“, so wie der Rest des Albums.

Ich wünsche Loretta Lynn, dass sie noch lange im Vollbesitz ihrer Stimmgewalt bleibt und dass ihr ihre Gesundheit erhalten bleibt! Ein weiteres Album wäre schön! Dieses hier ist ein Meisterwerk und man darf auch Patsy Lynn und John Carter Cash zu deren großartiger Arbeit gratulieren! Und wo ich gerade über besondere instrumentale oder textliche Höhepunkte nachdenke, fällt mir auf, dass es diese gar nicht braucht. Ein Loretta Lynn-Album braucht … Loretta Lynn! Manchmal kann es ganz einfach sein im Leben.

Loretta Lynn - Full Circle

Titel: Full Circle
Künstlerin: Loretta Lynn
Veröffentlichungstermin: 4. März 2016
Label: Columbia
Vertrieb: Sony Music
Laufzeit: 38:48 Min.
Format: CD & Digital
Genre: Country, Bluegrass

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Loretta Lynn - Full Circle: Bei Amazon bestellen! Loretta Lynn - Full Circle: Bei JPC bestellen!

Trackliste:

01. Whispering Sea (Introduction)
02. Whispering Sea
03. Secret Love
04. Who’s Gonna Miss Me?
05. Black Jack David
06. Everybody Wants To Go To Heaven
07. Always On My Mind
08. Wine Into Water
09. In The Pines
10. Band Of Gold
11. Fist City
12. I Never Will Marry
13. Everything It Takes – mit Elvis Costello
14. Lay Me Down – mit Willie Nelson

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wolf (138 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Johnny Cash, Singer & Songwriter. Rezensionen und Biografien.