Meldungen

Billboard Airplay Charts: Dierks Bentley bleibt top, Deryl Dodd Nr.1 in Texas!

Dierks Bentley führt die aktuellen Billboard Airplay Charts an und Deryl Dodd ist Spitzenreiter der Texas Radio Charts.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Amarillo Dusk - Hier bestellen
Country Music Charts

Dierks Bentley kann mit „Somewhere On A Beach“ auch in der zweiten Woche die Spitzenposition in den Billboard Airplay Charts verteidigen. Auf den Verfolgerplätzen 2 und 3 liegen Dustin Lynch mit „Mind Reader“ und Old Dominion mit „Snapback“. Hinter Ex-Nr.1 Chris Young & Cassadee Pope mit „Think Of You“ folgen auf den Rängen 5 bis 7 Blake Shelton mit „Came Here To Forget“ vor Thomas Rhett mit „T-Shirt“ und Tim McGraw mit „Humble And Kind“. Neu in den Top 10 hat sich Keith Urban mit „Wasted Time“ als Zehnter platziert. Einen Top-Neueinstieg verzeichnet Brad Paisley an der Seite von Demi Lovato mit „Without A Fight“ auf Platz 27.

In den Texas Radio Charts hat Deryl Dodd mit „Feels Like Home“ die Top-Position eingenommen und Randy Rogers & Wade Bowen mit „Til It Does“ auf Rang 4 verdrängt. Dazwischen liegen auf den Plätzen 2 und 3 Cody Canada & The Departed mit „All Nighter“ und Bri Bagwell mit „Half As Good“. Die Ränge 5 bis 7 gehören Mike Ryan mit „Bad Reputation“ vor Josh Ward mit „Somewhere Between Right And Wrong“ und Sam Riggs mit „The Lucky Ones“. Den größten Sprung machte die Casey Donahew Band mit „Feels This Right“ von Platz 26 auf 20. Als Neuzugänge auf den Rängen 28 und 30 liegen Kevin Fowler & Zane Williams mit „Sellout Song“ und Jake Worthington mit „Just Keep Falling In Love“.

Americana im Pädagog: Weitere Informationen
Über Bernd Wenserski (585 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook