Meldungen

Kenny Chesneys Album verzögert sich wegen Pink

Kenny Chesney wird ein Duett mit Pink aufnehmen - deshalb verzögert sich die Veröffentlichung von "Some Town Somewhere" auf Ende Oktober.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Midland - Let It Roll: Hier bestellen
Kenny Chesney Kenny Chesney - Bildrechte: Promo

Die Spekulationen um Kenny Chesneys Albumrelease haben sich aufgeklärt. Das für diesen Freitag, den 8.Juli 2016, vorgesehene Release von Some Town Somewhere ist nun von offizieller Seite auf den 28. Oktober des laufenden Jahres verschoben worden. Als Grund für diesen dreieinhalbmonatigen Aufschub wird ein einzelner Song genannt, den der Superstar aus East Tennessee mit Pop-Diva Pink gemeinsam einspielen wird. „Setting The World On Fire“ ist der Titel des Duett-Songs, der die Verzögerung des Zeitplans ausgelöst hat.

„Sicher wäre es einfacher gewesen, alles im Plan zu lassen. Doch wenn Du weißt, dass sich da etwas Großartiges anbahnt und den besten Teil Deines Lebens einfängt, warum soll man dann darauf verzichten“, gibt der vierfache CMA-Entertainer-Of-The Year zu verstehen. „Pink ist eine tolle Sängerin. Wenn du sie hörst, glaubst du ihr, und das ist für mich entscheidend, diesen Song zu bringen.“

Kenny Chesney, der als Duettsänger bereits den ein oder anderen Erfolg feiern konnte, hatte Pink im Rahmen seiner Zeit in Kalifornien kennengelernt und scheint an die besondere Aura dieser Zusammenarbeit zu glauben. In jedem Fall nimmt der Marketingprofi Chesney damit einen neuen Anlauf für die Albumpromotion, nachdem die aktuelle Leadsingle „Noise“ nicht den erhofften Chartboost gebracht hat.
Wann das Duett veröffentlicht bzw. als neue Single präsentiert wird, ist aktuell noch offen. Aus der Erfahrung heraus wäre ein Singlereleasetermin im August wahrscheinlich, sobald der aktuelle Leader „Noise“ aus den Radiohitlisten verschwunden ist.

Truck Stop 2019
Über Bernd Wenserski (578 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook