Meldungen

Garth Brooks: Arbeit am neuen Album und Pläne für Europa in 2017

World Tour: Garth Brooks hat Konzerte für Europa und Australien sowie ein neues Album angekündigt.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Americana im Pädagog: Weitere Informationen
Garth Brooks Garth Brooks - Bildrechte: Pearl, RCA Deutschland, Sony Music

Es ist zwar noch nicht völlig spruchreif, aber Garth Brooks hat schon mal angekündigt, dass er nach der aktuellen Tournee, die durch Nordamerika führt, dem Namen „World Tour“ entsprechen will. Der Infoseite „Taste of Country“ zufolge will er im Jahr 2017 erst in Europa und dann in Australien Konzerte geben. „Die Freunde aus Australien sind zu uns gekommen und sie waren richtig nett“, erzählt Garth Brooks. „Und in Europa könnten meine Frau (Trisha Yearwood) und ich Plätze tauschen, denn sie verehren Trisha da drüben, und das zu Recht.“

Im Moment ist Brooks aber noch mit seiner Tour beschäftigt, die ihm in NewYork City ausverkaufte Hallen bescherte. Jetzt geht es nach Shreveport in Louisiana und Anaheim in Kalifornien. Wer auf seine Facebook-Live-Seite geht, kann dort zuschauen, wie Brooks an dem Folgealbum von „Man Against Machine“ (2014) arbeitet. Eigentlich hatte das Projekt schon 2016 fertig sein sollen. Doch er hat die Fertigstellung verschoben, damit er in Ruhe an seinen neuen Liedern arbeiten kann. Von denen sagt er, dass sie „das typischste für Garth Brooks sind, das ich jemals gemacht habe“.

Zusätzlich zu dieser Arbeit am neuen Album hat Garth Brooks bekanntgegeben, dass es ab September eine SiriusXM-Radiostation geben wird, die seinen Namen trägt.

Joshville. Weitere Informationen
Über Franz-Karl Opitz (609 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook