Meldungen

Billboard Airplay Charts: Luke Bryan bleibt Nr.1 und Jerrett Zoch top in Texas

Luke Bryan führt die Billboard Airplay Charts an und Jerrett Zoch & The OSR Band sind Spitzenreiter der Texas Radio Charts.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Tim McGraw - Here On Earth: Hier bestellen
Country Music Charts

Luke Bryan hat in dieser Woche mit „Move“ seine Spitzenposition in den Billboard Airplay Charts verteidigen können. Auf den Rängen 2 bis 4 folgen Cole Swindell mit „Middle Of Memory“ vor Jason Aldean mit „A Little More Summertime“ und Brett Young mit „Sleep Without You“. Auf Platz 5 liegen Florida Georgia Line feat. Tim McGraw mit „May We All“ vor Ex-Nr.1 Kenny Chesney feat. Pink mit „Setting The World On Fire“ und Old Dominion mit „Song For Another Time“. Als Zehnter ist Brett Eldredge mit „Wanna Be That Song“ in die Top 10 eingestiegen. Tyler Farr ist mit „Our Town“ einziger Neuzugang auf Rang 59.

In den Texas Radio Charts haben Jerrett Zoch & The OSR Band mit „Everything I Need“ ihre erste Nr.1-Platzierung erreicht. Hinter der Flatland Cavalry mit „One I Want“ folgen Ex-Nr.1 Micky & The Motorcars mit „Sister Lost Soul“ und Whiskey Myers mit „Lightning Bugs And Rain“ auf den Plätzen 3 und 4. Als Fünfter konnte sich Jon Wolfe mit „Boots On A Dance Floor“ um 3 Ränge verbessern und liegt damit vor Jesse Raub Jr. mit „She Can Forgive“ und Zane Williams mit „Bringing Country Back“. Letzter ist von Rang 10 kommend zugleich der stärkste Gewinner der Woche. Als einziger Neuzugang liegen Reverend’s Daughter mit „Caroline“ auf Platz 30. Kimberly Dunn bleibt mit „Traffic“ bester Female Song auf Rang 32.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Bernd Wenserski (587 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook