Meldungen

Truck Stop – Made in Germany: Neues Album & Club-Tour 2017

Truck Stop veröffentlichen im kommenden Jahr ein neues Album und damit geht's direkt auf ausgedehnte Club-Tour.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Luke Combs - Album bestellen
Truck Stop Truck Stop - Bildrechte: Telamo

Die neuen Termine der Club-Tour 2017 sind gebucht! Truck Stop: „Nach der Bekanntgabe, dass wir die Tour verschieben, hat unser Team und wir mit Hochdruck daran gearbeitet, neue Termine zu buchen. Es ist gelungen! Fast alle Städte konnten wir einbeziehen und neue dazu gewinnen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit, können bei Bedarf aber auch an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Wir freuen uns auf Euch.“

Truck Stop werden 2017 mit ihrer Live-Show auf Deutschlands angesagten Club-Bühnen gastieren und schnuppern im kommenden Jahr nun endlich Club-Atmosphäre. Passend zur Tour hat die Band ihr brandneues Album namens Made in Germany – inklusive vieler neuer Songs, im Gepäck. Das Album wird kurz vor Tourstart veröffentlicht und kann hier bereits vorbestellt werden: Truck Stop – Made in Germany.

Truck Stop, Club-Tour 2017

Truck Stop, Club-Tour 2017 – Bildrechte: Telamo


Die sechs Cowboys von der Waterkant haben nach dem erfolgreichen Relaunch 2015 mit dem Album „Männer sind so“ gezeigt wie moderner Country-Sound heute in unseren Ohren klingen kann und dabei präsentieren sie sich, authentisch wie eh und je.

Was das Publikum im Jahr 2017 live auf die Ohren bekommt, ist textlich wie musikalisch hörbar frischer geworden. „Weniger Klischees und weniger Amerika, dafür mehr Persönliches und Privates“, sagt Andreas Cisek. Der Sänger weiter: „Die Musik ist handgemacht und ehrlich. Genau das wollen wir im Frühjahr hautnah unseren Fans zeigen“. Natürlich dürfen die bekannten und beliebten Hits und Klassiker wie „Ich möcht‘ so gern‘ Dave Dudley hör‘, „Take it easy, altes Haus“ und der „Wilde, wilde Westen“ auf keinen Fall fehlen. Man darf sich freuen, was auf der Bühne mit viel Leidenschaft und Rock’n’Roll so abgeht.

„Made in Germany“ – die Club-Tour 2017

20.04. – Würzburg, Posthalle
21.04. – Magdeburg, Altes Theater
22.04. – Regensburg, Eventhalle Airport
27.04. – Kempten, Kult Box
28.04. – Alsfeld, Stadthalle
29.04. – Glauchau, Alte Spinnerei
30.04. – Dresden, Tante Ju
11.05. – München, Backstage
12.05. – Stuttgart, LKA
13.05. – Jena, F-Haus

Ticketbestellung: Truck Stop – Club Tour 2017

Quelle: Pressetext Management, Promo – Truck Stop

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Beate Dornfeld (241 Artikel)
Chef-Redakteurin. Fachgebiet: New Country. News und Konzertberichte.