Meldungen

Miranda Lambert: The Weight Of These Wings

Miranda Lambert liefert 24 Songperlen auf "The Weight Of These Wings": Verteilt auf zwei CDs - "The Nerve" & "The Heart".

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Sound of Nashville: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Miranda Lambert - The Weight Of These Wings Miranda Lambert, The Weight Of These Wings - Bildrechte: RCA International

Zunächst sei bemerkt, dass Miranda Lambert extrem fleißig war. Sie hat 24 neue Lieder eingespielt und daraus eine Doppel-CD gemacht, ein Format, das man eigentlich nur von „Greatest Hits“-Zusammenstellungen kennt. The Weight Of These Wings war mit großer Spannung erwartet worden. Wollten Fans und Musikliebhaber doch wissen, wie Miranda die schmerzhafte und so öffentlich ausgetragene Trennung von ihrem Ex-Ehemann Blake Shelton nach vier Jahren als Traumpaar musikalisch verarbeiten würde.

So viel vorweg: Sie hat keine Sammlung von Trauersongs, keine „Nachtritt-Gefechte“ oder Abrechnungen mit dem „Ex“ vorgelegt. Natürlich ist Trennungsschmerz zu fühlen, doch die Themen, die ihr wichtig genug waren, in Liedern besungen zu werden, drehen sich um Liebe in allen Formen, ums Flirten und darum, wie das Leben bewältigt werden kann. CD 1 heißt „The Nerve“, CD 2 „The Heart“.

Miranda hat 20 Songs mitverfasst und die Liste ihrer Co-Autoren verrät, dass sie sich Experten/innen ausgesucht hat: Natalie Hemby, Shane McAnally, Liz Rose oder Ashley Monroe (Partnerin im Trio Pistol Annies) sorgen für anspruchsvolle Texte. Auch ihr neuer Partner Anderson ist mit von Partie, als Autor und als Duett Partner in der schönen Ballade „Pushin‘ Time“. Dazu hören wir ihre höchst gelungene Coverversionen von „Covered Wagon“, das bereits 1971 von Danny O’Keefe geschrieben wurde und „You Wouldn’t Know Me“ von Singer-Songwriter Shake Russell, ebenfalls ein flotten Titel.

Wie einige andere Songs auf dem Album ist Miranda im ersten Songs unterwegs: „Runnin‘ Just In Case“, das sie mit Gwen Sebastian geschrieben hat, reflektiert ihr Leben, ihre Erfahrungen und die Notwendigkeit, von manchem Erlebten wegzukommen. Weitere Höhepunkte des Albums sind die aktuelle Single „Vice“, in der sie darüber singt, wie schwer es ist, Fehler nicht zu machen. Und richtig witzig ist „We Should Be Friends“. Sie besingt die Nähe zu den einfachen Leuten, denen es nichts ausmacht , ein verkleckertes T-Shirt zu tragen, deren Herz so leer wie ihr Dieseltank ist oder Alkohol als Beruhigungsmittel nimmst, dann sollten wir Freunde sein“. Ebenfalls gut gefällt mir „Ugly Lights“, bei dem sie beschreibt, wie sie traurig allein in der Bar hockt, bis dann das hässliche Licht angeht und sie sich trotz allen Unglücks dort wohlfühlt.

In dem Album ist die Mehrheit der Lieder eher langsam mit mid-tempo, was bei einigen sehr gut herüberkommt, wie im gelungenen „Getaway Driver“ oder der Hymne an den „Tin Man“ aus „The Wizard Of Oz“, dem sie versichert, dass er glücklich sein kann, weil er mit einem Blechherz zumindest keinen Schmerz kennt. „Things That Break“ gewinnt, sobald man sich eingehört hat, und das einfühlsame „Tomboy“ beschreibt die Gefühlswelt eines Mädchens, das vom Aussehen eher ein Junge ist. Ein langsamer Walzer mit Steelgitarre ist „Well-Rested“, geschrieben von Miranda und ihrem Anderson East, zeigt die stimmliche Präsenz der Miranda Lambert wie kaum ein anderer Song des Albums, höchstens noch in „Dear Old Sun“, ganz ruhig und gemessen.

Gewiss gibt es auch Lückenfüller wie „For The Birds“ oder „Bad Boy“, und Lieder, die eher durchschnittlich klingen wie „Keeper Of The Flame“, das textlich aber überzeugt, (Wie kann ich die Tradition der guten Songschreiber weiterführen?).

In einem Album, das seine Nähe zum Genre Americana nicht verleugnen kann, gibt es aber doch zwei großartige Country-Songs, wie sie George Jones nicht besser hätte interpretieren können: „Use My Heart“ und vor allem „To Learn Her“, die Miranda mit Ashley Monroe und Waylon Payne (der in dem Fim „Walk The Line“ Jerry Lee Lewis spielte) geschrieben hat.

Fazit: Miranda Lambert hat ein schönes, nachdenkliches und toll produziertes Album herausgebracht. Dass von 24 Liedern nicht alle begeistern, trübt die Qualität des Albums insgesamt wenig.

Miranda Lambert – The Weight Of These Wings: Das Album

Miranda Lambert - The Weight Of These Wings

Titel: The Weight Of These Wings
Künstler: Miranda Lambert
Veröffentlichungstermin: 18. November 2016
Label: RCA International
Vertrieb: Sony Music
Laufzeit: 94:01 Min.
Format: Doppel-CD, Vinyl & Digital
Tracks: 24
Genre: Country, Americana
Bewertung: 4 von 5 möglichen Punkten!

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Miranda Lambert - The Weight Of These Wings: Bei Amazon bestellen! Miranda Lambert - The Weight Of These Wings: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (The Nerve)

01. Runnin‘ Just In Case
02. Highway Vagabond
03. Ugly Lights
04. You Wouldn’t Know Me
05. We Should Be Friends
06. Pink Sunglasses
07. Getaway Driver
08. Vice
09. Smoking Jacket
10. Pushin‘ Time
11. Covered Wagon
12. Use My Heart

Trackliste: (The Heart)

01. Tin Man
02. Good Ol‘ Days
03. Things That Break
04. For The Birds
05. Well-Rested
06. Tomboy
07. To Learn Her
08. Keeper Of The Flame
09. Bad Boy
10. Six Degrees Of Separation
11. Dear Old Sun
12. I’ve Got Wheels

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Franz-Karl Opitz (616 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook