Meldungen

Chart-Report: Brandon Jenkins ist Texas-Nr.1

Thomas Rhett führt weiterhin die Billboard Airplay Charts an. Brandon Jenkins ist Spitzenreiter der Texas Radio Charts.

ANZEIGE
ANZEIGE - The Cumberland River Project: Hier klicken

Country Music Charts Country Music Charts - Bildrechte: Country.de

Billboard Airplay Charts: Thomas Rhett bleibt Nr.1

ANZEIGE
Bluegrass Festival Bühl - weitere Informationen abrufen

Thomas Rhett konnte mit „Marry Me“ auch in der zweiten Woche die Spitze der Billboard Airplay-Charts verteidigen. Zweiter bleibt Chris Stapleton mit „Broken Halos“ vor Luke Bryan mit „Most People Are Good“ und Ex-Nr.1 Scotty McCreery mit „Five More Minutes“. Auf den Plätzen 5 und 6 stehen unverändert Devin Dawson mit „All On Me“ und Brett Eldredge mit „The Long Way“. Florida Georgia Line haben als Neunte mit ihrem Smash-Hit „Meant To Be“ (Rang 5 in den Hot 100) an der Seite von Bebe Rexha die Top 10 erreicht. Beste weibliche Interpretin ist Lindsay Ell mit „Criminal“ auf Platz 25. Als einziger Neuzugang hat Eric Paslay mit „Young Forever“ auf Platz 59 den Einstieg geschafft.

Texas Radio Charts (Top 30): Brandon Jenkins springt an die Spitze

01. (08) Be The Revival – Brandon Jenkins
02. (04) Hell Of A Highway – Jake Worthington
03. (09) So Long 6th Street – Wade Bowen
04. (02) Hank – Whiskey Myers
05. (03) Devil’s Done With Me – TJ Broscoff
06. (06) Good People – Josh Grider
07. (15) What Cowboys Do – Casey Donahew Band
08. (10) Mistakes – Jesse Raub Jr.
09. (20) Girl Down In Texas – Josh Abbott Band (Top-Aufsteiger)
10. (16) Everything To Lose – Sundance Head
26. (–) Texas Rain – Case Hardin (Neueinsteiger)
27. (–) Good Hurt Comin‘ On – Donice Morace (Neueinsteiger)
28. (–) The Rewrite – Mike Ryan
29. (–) Drunk Enough – Robert Ray
30. (–) Drive – Jade Marie Patek (Top-Female-Act)

Brandon Jenkins steht eine Woche nach seinem Tod mit „Be The Revival“ an der Spitze der Texas-Radio-Charts. Durch massiven Airplayeinsatz wurde der Song aus dem empfehlenswerten Album „Tail Lights In A Boomtown“ von Platz 8 nach oben katapultiert. Für Whiskey Myers (Hank) und TJ Broscoff (Devil’s Done With Me) ist die Reise an die Spitze fürs erste beendet. Dafür dürfen sich Jake Worthington und Wade Bowen Hoffnungen auf die Nr.1 in der kommenden Woche machen. Mit der Casey Donahew Band, der Josh Abbott Band und The-Voice-Gewinner Sundance Head sind drei starke Interpreten in die Top 10 aufgerückt.

TJ Broscoff – Devil’s Done With Me: Video der Woche

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Als Tipp der Woche und derzeitigen Platz 5 präsentieren wir das „spooky“ Video von „Devil’s Done With Me“, der aktuellen Single von TJ Broscoff.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Bernd Wenserski (602 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: New Country. Rezensionen und Specials.
Kontakt: Facebook