Meldungen

Country Music Hot News vom 15. Januar 2019

Es gibt Neues über den Billboard, Janie Fricke, Tracy Byrd, Mark Chesnutt, Florida Georgia Line, Dan + Shay, T.G. Sheppard und Trisha Yearwood zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Country 2 Country 2019: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken
Country Music Hot News Country Music Hot News - Bildrechte: Country.de

Zuerst ein Jubiläum: Die Country-Charts des amerikanischen Billboard feierte am 9. Januar ihren 75. Geburtstag. Da veröffentlichte das Magazin seine erste Liste der meistgespielten Songs, unter der Bezeichnung: Most Played Juke Box Folk Records (Hillbillies, Spirituals, Cowboy Songs etc.). Die erste Nummer 1 war „Pistol Packin‘ Mama“ in der Version von Bing Crosby und den Andrew Sisters. Die eigentliche Country-Version des Lieder stammte von Al Dexter und erreichte auch noch den Spitzenplatz. Erst mit dem 20.10.1958 erhielt die Liste den Namen „Hot Country Singles“.

Janie Fricke war einer der weiblichen Country-Stars der 1980er Jahre, die mit Hits wie „He’s A Heartache (Looking For A Place To Happen)“ oder „Tell me A Lie“ Furore machte. 1982 und 1983 verlieh ihr die Country Music Association die Auszeichnung als beste Country-Sängerin des Jahres. Jetzt wurden die größten Erfolge der 71-jährigen Fricke von der Plattenfirma Legacy für alle digitalen Medien zugänglich gemacht. 40 Lieder kann man sich unter dem Titel „The Essential Janie Fricke“ anhören und glauben Sie mir: Es lohnt sich.

Es war still um ihn geworden, denn Tracy Byrd hatte sich in den letzten Jahren auf gelegentliche Auftritte in Texas beschränkt. Nun startet der Mann, die in von 1992 bis 2006 immerhin 33 Country-Hits verzeichnen konnte (Holdin‘ Heaven, 2003 und „Ten Rounds With Jose Cuervo, 2002 waren seine Toperfolge), wieder durch: Er geht auf Tournee durch Nordamerika. Das macht er nicht allein, denn ein anderer Texaner, der zur selben Zeit Hit auf Hit ersang, ist mit dabei: Mark Chesnutt wird ihn auf der Tournee begleiten und die beiden firmieren dann als „The Beaumont Boys“, denn beide stammen aus Beaumont in Texas. „Ich freue mich darauf, wieder unterwegs zu sein“, sagt Tracy Byrd. „Ich habe es genossen, die Kinder aufwachsen zu sehen, aber ich habe die vielen Fans vermisst“. Am 2. Februar geht es in Bakersfield in Kalifornien los.

Erheblich mehr Zuschauer werden bei der Tournee des aktuell erfolgreichsten Country-Duos zu erwarten ein: Nachdem sie im vergangenen Jahr 50 Wochen lang mit „Meant To Be“ im Duett mit Bebe Rexha auf Platz 1 der Hot Country Songs verbrachten, werden Florida Georgia Line (Brian Kelley und Tyler Hubbard) am 15. Januar ihr viertes Studioalbum vorstellen. Es trägt den vielversprechenden Titel „Can’t Say I Ain’t Country“ (mal sehen, ob es stimmt!) und im Sommer werden die beiden auf die gleichnamige Welttournee gehen. Am 13. Juni ist in Rogers in Arkansas der Start. Mit dabei ist das ebenfalls erfolgreiche Duo Dan + Shay, dessen „Speechless“ zurzeit die Country-Charts anführt.

T.G. Sheppard, ein erfolgreicher Countrysänger, dem von 1974 bis 1991 15 Nummer Hits (Devil In The Bottle, Last Cheater’s Waltz, Strong Heart) gelangen, war ein guter Freund von Elvis Presley bis zu dessen Tod 1977. Der King hätte am 8. Januar seinen 84. Geburtstag feiern können. Sheppard hat dies zum Anlass genommen, zum ersten Mal über seinen alten Freund zu singen: „I Wanna Live Like Elvis“ heißt der Song, den Chip Taylor und Billy Davis geschrieben haben. „In vier Minuten wird hier die Geschichte des Kings erzählt“, erzählte Sheppard in einem Billboard Interview. „Das hat mich dazu gebracht, nach 20 Jahren wieder ins Studio zu gehen und ein Country-Solo-Album aufzunehmen“. Im April wird das Werk erscheinen.

Frank Sinatra und Country: Das gab es schon mal, denn in den 1990er Jahren nahm George Strait zusammen mit dem Superstar des lässigen Vocals dessen „Fly Me To The Moon“ auf, zu finden auf „Strait Out Of The Box“ (1995), die vier CDs enthält. Nun haben gleich zwei Country-Stars Alben mit Sinatra-Songs aufgenommen: Bereits erhältlich ist das großartige „My Way“ von Willie Nelson und ab dem 15. Februar kann man Trisha Yearwoods Tribut „Let’s Be Frank“ erstehen.

Country 2 Country 2019: Weitere Informationen und Bestellung hier klicken