Meldungen

ACM Awards 2019 – Die Nominierten

Am 7. April 2019 werden wieder die begehrten ACM Awards verliehen. Die Liste der nominierten Künstler.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Midland - Let It Roll: Hier bestellen
ACM Awards ACM Awards - Bildrechte: Academy Of Country Music

Am 7. April werden zum 54. Mal die ACM Awards der Academy Of Country Music veliehen. Wie in den vergangenen Jahren, versammeln sich die Stars auch im diesen Jahr in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas und hoffen einen der begehrten Awards mit nach Hause nehmen zu dürfen. Die Show wird – wie in jedem Jahr, landesweit von CBS Television im TV übertragen. Moderiert werden die ACM Awards – zum 16. Mal übrigens, von Reba McEntire.

Die Nominierungen der ACM Awards 2019 im Einzelnen:

Entertainer des Jahres

Jason Aldean
Luke Bryan
Kenny Chesney
Chris Stapleton
Keith Urban

Sänger des Jahres

Dierks Bentley
Luke Combs
Thomas Rhett
Chris Stapleton
Keith Urban

Sängerin des Jahres

Miranda Lambert
Ashley McBryde
Maren Morris
Kacey Musgraves
Carrie Underwood

Duo des Jahres

Brothers Osborne
Dan + Shay
Florida Georgia Line
LoCash
Maddie & Tae

Gruppe des Jahres

Lady Antebellum
Lanco
Little Big Town
Midland
Old Dominion

Neuer Sänger des Jahres

Jimmie Allen
Luke Combs
Jordan Davis
Michael Ray
Mitchell Tenpenny

Neue Sängerin des Jahres

Danielle Bradbery
Lindsay Ell
Ashley McBryde
Carly Pearce

Neue Gruppe des Jahres

High Valley
Lanco
Runaway June

Album des Jahres

„Dan + Shay“ – Dan + Shay
„Desperate Man“ – Eric Church
„From A Room Vol. 2“ – Chris Stapleton
„Golden Hour“ – Kacey Musgraves
„The Mountain“ – Dierks Bentley

Single des Jahres

„Down To The Honky Tonk“ – Jake Owen
„Heaven“ – Kane Brown
„Meant To Be“ – Bebe Rexha feat. Florida Georgia Line
„Most People Are Good“ – Luke Bryan
„Tequila“ – Dan + Shay

Song des Jahres

„Break Up In The End“ – Cole Swindell
Songschreiber: Jessie Jo Dillon, Chase McGill, Jon Nite
„Broken Halos“ – Chris Stapleton
Songschreiber: Mike Henderson, Chris Stapleton
„Meant To Be“ – Bebe Rexha feat. Florida Georgia Line
Songschreiber: David Garcia, Tyler Hubbard, Joshua Miller, Bebe Rexha
„Space Cowboy“ Kacey Musgraves
Songschreiber: Luke Laird, Shane McAnally, Kacey Musgraves
„Tequila“ – Dan + Shay
Songschreiber: Nicolle Galyon, Jordan Reynolds, Dan Smyers
„Yours“ – Russell Dickerson
Songschreiber: Casey Brown, Russell Dickerson, Parker Welling

Video des Jahres

„Babe“ – Sugarland feat. Taylor Swift
„Burn Out“ – Midland
„Burning Man“ – Dierks Bentley feat. Brothers Osborne
„Drunk Girl“ – Chris Janson
„Shoot Me Straight“ – Brothers Osborne
„Tequila“ – Dan + Shay

Songschreiber des Jahres

Ross Copperman
Ashley Gorley
Shane McAnally
Chase McGill
Josh Osborne

Gesangliche Zusammenarbeit des Jahres

„Burning Man“ – Dierks Bentley feat. Brothers Osborne
„Drowns The Whiskey“ – Jason Aldean feat. Miranda Lambert
„Everything’s Gonna Be Alright“ – David Lee Murphy featuring Kenny Chesney
„Keeping Score“ – Dan + Shay feat. Kelly Clarkson
„Meant To Be“ – Bebe Rexha feat. Florida Georgia Line

Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Beate Dornfeld (237 Artikel)
Chef-Redakteurin. Fachgebiet: New Country. News und Konzertberichte.