Meldungen

Die Gewinner der 48. ACM Awards 2013

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Country & BBQ Festival 2019: Hier weitere Infos

Am Sonntag, den 7. April 2013, wurden zum 48. Mal die ACM Awards verliehen. Die Verleihung fand in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevada, statt und wurde bundesweit vom TV-Sender CBS übertragen. Die erfolgreichsten Künstler des Abends waren Miranda Lambert, Jason Aldean, Luke Bryan und Florida Georgia Line die allesamt Mehrfach-Auszeichnungen erhielten.

Moderiert wurde die Show von den Countrysängern Blake Shelton und Luke Bryan, die mit viel Charme und Wortwitz für gute Unterhaltung sorgten. Die ACM Awards gehören zu den wichtigsten Auszeichnungen der US-Country Music und werden jährlich verliehen.

Die Gewinner 2013:

Entertainer des Jahres – Luke Bryan

Sänger des Jahres – Jason Aldean

Sängerin des Jahres – Miranda Lambert

Duo des Jahres – Thompson Square

Gruppe des Jahres – Little Big Town

Neuer Sänger des Jahres – Brantley Gilbert

Neue Sängerin des Jahres – Jana Kramer

Neue Gruppe oder Duo des Jahres – Florida Georgia Line

Neuer Künstler des Jahres – Florida Georgia Line

Album des Jahres – Chief – Eric Church

Single des Jahres – Over You – Miranda Lambert

Song des Jahres – Over You – Miranda Lambert, Komponisten: Miranda Lambert, Blake Shelton

Video des Jahres – Tornado – Little Big Town

Gesangsdarbietung des Jahres – The Only Way I Know – Jason Aldean mit Luke Bryan und Eric Church

Truck Stop 2019
Über Dirk Neuhaus (779 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.