Meldungen

The Cadillac Three mit neuem Album am Start

Der neue Silberling "Country Fuzz" vereint Southern Rock mit Country Music und geht mächtig ab!

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Yellowstone: Hier anschauen!
The Cadillac Three - Country Fuzz The Cadillac Three - Country Fuzz. Bildrechte: Big Machine Label Group, Universal Music

In gut einem Monat werden The Cadillac Three in der Verti Music Hall (Berlin) auf der Bühne stehen und beim C2C (Country To Country Festival 2020) Begeisterungstürme auslösen – denn alleine mit ihrer Musik bzw. den Songs ihres aktuellen Albums Country Fuzz, die allesamt kurzweilig und mächtig Dampf haben, wird es das Publikum nicht auf ihren Sitzen halten!

Mit „Country Fuzz“ veröffentlicht das Trio, bestehend aus Sänger und Gitarrist Jaren Johnston, Schlagzeuger Neil Mason und Lap Steeler Kelby Ray, aktuell ihr bereits 4. Studioalbum – und wenn es darum geht, die Grenze zwischen rauer Country Music und rebellischem Hard Rock zu überbrücken, macht das niemand besser als die Jungs von The Cadillac Three. Sie verfeinern ihren Mix aus Country, Hard – und Southern Rock und bringen dabei auch Elemente von Funk und Soul mit ein. Das Ergebnis ist ein – so steht es weiter im Pressetext, schmutziger, schmieriger und knallharter Sound, der nur den Cadillac Three gehören kann – einer, den sie „Country Fuzz“ getauft haben.

„Wir sind schon ewig Country Fuzz“, sagt Jaren. „Wenn ich an Südstaaten-Rock denke, denke ich an Lynyrd Skynyrd. Wenn ich an Country denke, denke ich an Garth Brooks. Diese Platte und diese Band sind all das. Aber es sind auch ZZ Top und Jerry Reed. Es sind Medeski Martin & Wood und Prince. Es gibt keine bessere Art zu beschreiben, wer wir sind, als ‚Country Fuzz'“.

„Es ist nicht einfach, auf etwas zu stoßen, das dein eigenes Ding ist, aber wir sind stolz darauf, dass wir das getan haben“, sagt Neil über den Sound der Band. „Es funktioniert für uns in jede Richtung, in die wir gehen. ‚Country Fuzz‘ ist alles, von einer abgehackten Country-Ballade bis zu einem schlammigen, rifflastigen Rocksong. Und es ist auch Country-Funk.“

„Wir sind als Musiker und als Band gereift“, sagt Kelby, dessen Lap Steel die Basslinie für The Cadillac Three festlegt und maßgeblich für den einzigartigen Vibe des Trios verantwortlich ist. „Unser Sound ist uns in Fleisch und Blut übergegangen und das kommt nur durch das gemeinsame Spielen.“

Und das Trio ist fleißig: Durchschnittlich 140 Shows im Jahr, ständig auf Tour. Reisen 40 von 52 Wochen. Es ist zermürbende, engagierte Arbeit, aber Jaren, Neil und Kelby würden es nicht anders haben wollen. Auch die Fans der Band, die zu The Cadillac Three pilgern und oft ein ganzes Wochenende mit Auftritten verbringen, würden es nicht anders wollen. Um diese Hingabe zu belohnen, war die Gruppe unerbittlich dabei, ihren Fans so viele Songs wie möglich auf „Country Fuzz“ zu geben. Die 16 Tracks auf der Platte berühren alle Epochen der Bandgeschichte, vom sumpfigen Stampfen ihres selbstbetitelten Debüts von 2012 über die Powerchords von „Bury Me In My Boots“ aus dem Jahr 2016 bis hin zum Feinschliff von „Legacy“ aus dem Jahr 2017.

„Country Fuzz“ ist ein äusserst kurzweiliges Album. Es unterhält, macht Stimmung und lässt jede Party zum Hexenkessel mutieren – versprochen. The Cadillac Three werden dieses Feeling mit Sicherheit auch im März 2020 auf die Bühne der Verti Music Hall in Berlin transportieren – das wird ein Fest!

The Cadillac Three – Country Fuzz: Das Album

The Cadillac Three - Country Fuzz

Titel: Country Fuzz
Künstler: The Cadillac Three
Veröffentlichungstermin: 7. Februar 2020
Label: Big Machine Label Group
Vertrieb: Universal Music
Formate: CD, Vinyl & Digital
Laufzeit: 46:54 Min.
Tracks: 16
Genre: Country Rock

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Drive-by Truckers - The Unraveling: Bei Amazon bestellen! Drive-by Truckers - The Unraveling: Bei JPC bestellen!

Trackliste: (Country Fuzz)

01. Bar Round Here
02. The Jam
03. Hard Out Here For A Country Boy – Chris Jason und Travis Tritt
04. Slow Rollin‘
05. All The Makin’s Of A Saturday Night
06. Crackin‘ Cold Ones With The Boys
07. Labels
08. Raise Hell
09. Back Home
10. Dirt Road Nights
11. Blue El Camino
12. Jack Daniels‘ Heart
13. Why Ya Gotta Go Out Like That
14. Heat
15. Whiskey And Smoke
16. Long After Last Call

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (927 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.