Meldungen

Country Music Hot News vom 22. März 2020

Es gibt Neues über Maren Morris, Lilly Hiatt, Mrs. Greenbird, American Aquarium, Shane Owens, Pokey LaFarge und Lucinda Williams zu berichten.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Anzeige - Keith Urbvn - Album bestellen
Country Music Hot News Country Music Hot News. Bildrechte, Grafik: Country.de - Online Magazin. Fotos mit freundlicher Genehmigung der Plattenfirmen Sony Music, Warner Music, Universal Music.

Maren Morris erhält Gold für „GIRL“. Die RIAA (Recording Industry Association of America) hat das Album der Sängerin mit Gold, für 500.000 verkaufte Einheiten, ausgezeichnet. „GIRL“ erschien am 8. März 2019 bei Columbia Nashville und kletterte bis auf Platz 1 der Country Album Charts des Billboard. In den Billboard Top 200 (alle Genre) schaffte es „GIRL“ bis auf Platz 4.

Lilly Hiatt wird am 27. März ihr neues Album „Walking Proof“ veröffentlichen, der Nachfolger des gefeierten Albums „Trinity Lane“ von 2017. Auf „Walking Proof“ versammelt die Songschreiberin, Sängerin und Gitarristin aus Nashville u.a. Gäste wie Amanda Shires, Aaron Lee Tasjan und erstmals auch ihren Vater John Hiatt auf einem ihrer Alben. Als Vorbote gibt es den Song „Brightest Star“, ein unwiderstehlicher Ohrwurm, ein ermächtigender Song, der von den dunkelsten Momenten der Unsicherheit und Selbstzweifel im Leben handelt und Mut machen soll.

Wer im Moment Geburtstag hat, muss kreativ sein, denn große Parties mit vielen Leuten sind derzeit aufgrund der aktuellen Situation untersagt. Weil „Mr. Greenbird“ Steffen Brückner an seinem 44. Geburtstag, den er kommenden Montag, den 23. März 2020, begeht, nicht alleine sein will, sollen alle virtuell mitfeiern und zwar bei Facebook! Ab 20:15 Uhr wird Steffen von seinem Wohnzimmer aus live gehen und mit allen, die gerne mitfeiern wollen, anstoßen. Mit Sekt und Kuchen. „Zieht Euch was Schickes an, setzt Euch mit einem Gläschen und einem Stück Kuchen dazu und schickt uns ein Selfie oder ein kurzes Video als Kommentar“, fordert er seine Fans auf. „Dann können wir zusammen feiern.“

American Aquarium veröffentlichen am 1. Mai 2020 ein neues Album. „Lamentations“ wird es heißen und wurde von Shooter Jennings produziert. Produzent Shooter Jennings sagt: „Ich war bereits vorher American Aquarium-Fan. Als ich dann das erste Mal das Material für das neue Album hörte, wusste ich, dass ich Teil von etwas ganz Besonderem auf der Reise von American Aquarium sein würde.“ American Aquarium ist Shane Boeker an der E-Gitarre, Ryan Van Fleet am Schlagzeug, Alden Hedges am Bass, Neil Jones an der Pedal Steel, Rhett Huffman an den Tasten und BJ Barham an der Akustikgitarre und dem Gesang. Die Band gibt es seit 20 Jahren.

Shane Owens veröffentlicht neue Single. Der Sänger und Songschreiber koppelt mit „Love Me To Death“ einen weiteren Titel aus seinem Album „Thankful For Country Music“ aus. Eine wunderschöne Ballade, die sehr traditionell gehalten ist: „Mit traditioneller Country Music bin ich aufgewachsen, des war die Musik in meiner Heimat Alabama“, sagts Owens. „Es ist der Sound und die Musik eines Keith Whitley oder Randy Travis die in mir verankert sind. Sie hat immer mein Herz berührt. Das ist meine Musik. Und, es ist wunderbar, Musik zu machen, die die Leute hören wollen.“ Aufgenommen im legendären Panhandle House Studio in Denton, Texas – hat ihn Owens gemeinsam mit Galen Griffin geschrieben.

Pokey LaFarge veröffentlich erstes Album beim neuen Label New West Records. Der Silberling wurde im Jahr 2019 bei Reliable Recorders an der Nordwestseite von Chicago aufgenommen. Mitgewirkt hat der Gitarrist Joel Paterson, der Keyboarder Scott Ligon, der Kontrabassist und der E-Bassist Jimmy Sutton sowie Schlagzeuger Alex Hall. „Rock Bottom Rhapsody“ ist das erste Album von LaFarge seit über drei Jahren und bildet den Nachfolger seines erfolgreichen Albums „Manic Revelations“ aus dem Jahr 2017 und erscheint am 10. April 2020.

Lucinda Williams mit neuem Album am Start. „Good Souls Better Angels“ erscheint erneut auf dem eigenen Label Highway 20 (Thirty Tigers) und den Vertrieb übernimmt Membran. Ehemann Tom Overby ist erstmals als Co-Autor mit dabei und das Album wurde von Williams, Overby und Ray Kennedy koproduziert. Das Album nahm Williams mit ihrer langjährigen Band – Butch Norton (Schlagzeug), Stuart Mathis (Gitarre) und David Sutton (Bass) auf. Die feste Einheit treibt die Musik mit Energie und Finesse voran.

Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken!
Über Dirk Neuhaus (909 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.