Meldungen

Country Music Hot News vom 11. Dezember 2013

Eric Church - Hier bestellen

1.Della Mae live in der Grand Ole Opry. Gestern Abend begeisterte die Bluegrass-Band das Publikum im legendären Spielort. Die Frauenband wurde erst vor kurzem „Künstler des Jahres“ der International Bluegrass Music Association. Übrigens, im Mai 2014 sind Della Mae Headliner beim Bluegrass Festival in Bühl.

2. – Am vergangenen Samstag musste ein Taylor Swift-Konzert in Brisbane, Australien, wegen eines Bühnenunfalls kurzzeitig unterbrochen werden. Ein Podium in der Nähe der Bühne stürzte ein und musste wieder aufgebaut werden. Verletzt wurde Niemand, so dass das Konzert nach einer kurzen Umbau-Pause fortgesetzt werden konnte.

3. – Neues Album von Sara Evans wird im März veröffentlicht. „Slow Me Down“ heißt das gute Stück und wurde von Mark Bright produziert. Unter anderen singt Sara einige Duette mit Vince Gill, Isaac Slade und Gavin DeGraw. Weitere Songs steuerten Dave Berg, Shane McAnally, Karyn Rochelle, Sarah Buxton und Shane Stevens bei.

4.Cowboy Troy veröffentlicht am 11.03.2014 „King Of Clubs“. Gut, für viele Countrymusikfreunde hat die Musik von Troy ungefähr so viel mit „Country“ zu tun, wie eine Kuh Ahnung vom Eierlegen hat. Trotzalledem, seine neue Produktion wird Fans ganz moderner Country Music begeistern. John Rich, Charlie Pennachio und Tripp Tribbett haben den Silberling produziert.

5. – Bluegrass-Ikone Rhonda Vincent veröffentlicht „Only Me“. Ab dem 28. Januar 2014 wird das Werk erhältlich sein. Unter anderen gibt sich Willie Nelson die Ehre und singt mit Rhonda. Ebenso Daryle Singletary wird zu hören sein. Mehr zum Album in Kürze!

Americana im Pädagog: Weitere Infos!

Kommentar hinterlassen