Meldungen

Chase Rice: Neues Album erscheint im Juli

Rice's "The Album" ab sofort digital - im Juli dann als CD.

Country.de - Online Magazin bei Facebook

Country & BBQ Festival 2021: Hier weitere Infos
Chase Rice - The Album Chase Rice - The Album. Bildrechte: Dack Janiels Records, Broken Bow Records

Chase Rice hat sein The Album vor Kurzem bei Jimmy Kimmel Live! (ABC Television) vorgestellt und gesagt, dass es digital am 28. Mai und als CD vermutlich Ende Juli erscheinen wird. So wird bzw. ist es nun auch!

Rice überraschte die Fans erstmals im Januar 2020 mit „The Album Part I“ und veröffentlichte sieben Songs (einschließlich des Singlehits „Lonely If You Are“) mit dem Versprechen, dass kurz darauf weitere folgen werden. Und ja, es folgte „The Album Part II“ mit vier zusätzliche Songs. Das vollständige Projekt ist seit dem 28. Mai auf allen Digital- und Streamingplattformen verfügbar und wird neben „Drinkin‘ Beer. Talkin‘ God. Amen.“ (mit Florida Georgia Line) alle 11 zuvor veröffentlichten Songs enthalten plus drei brandneuer Songs.

„Es ist verrückt, jetzt zurückzublicken und die Reise zu sehen, die uns dieses Album während des Schreibens und Aufnehmens gegeben hat“, so Rice. „Wir haben so viele dieser Songs mit den Fans geteilt, während sie geschrieben wurden, und haben ihren Input dabei bekommen – also ist es auch ihre Reise. Ich denke, die neuen Songs bedeuten mir sehr viel, weil sie uns alle durch einige seltsame und unsichere Zeiten getragen hat.“

Das Album bzw. die einzelnen Songs, wurden von Chase Rice sowie von Chris DeStefano, Martin Johnson, Zachary Kale, Casey Brown, Corey Crowder, Jimmy Robbins, Jonathan Singleton und Florida Georgia Line produziert. Genau diese musikalische Vielfalt ist auch mit ins Album eingeflossen!

Chase Rice – The Album

Chase Rice - The Album

Titel: The Album
Künstler: Chase Rice
Veröffentlichungstermin: 28. Mai 2021 (Digital)
Veröffentlichungstermin: 30. Juli 2021 (CD)
Label: Dack Janiels Records, BMG Rights Management
Vertrieb: Broken Bow Records, Warner (D)
Gesamtspielzeit: 47:14 Min.
Formate: CD & Digital
Tracks: 15
Genre: Country Rock

Zum Bestellen bitte auf die Buttons klicken! Chase Rice - The Album: Bei Amazon bestellen!

Trackliste & Songschreiber: (The Album)

01. American Nights (Kevin Griffin, Martin Johnson, Francois Tetaz)
02. Lonely If You Are (Chase Rice, Lindsay Rimes, Hunter Phelps)
03. Everywhere (Chase Rice, Zachary Kale, James McNair)
04. Best Night Ever (Chase Rice, Chris DeStefano, Matt Jenkins)
05. Messy (Seth Ennis, Kylie Sackley)
06. In The Car (Chase Rice, Jesse Rice, Hunter Phelps, Mark Holman)
07. Forever To Go (Jordan Minton, Casey Brown, Geoffrey Warburton)
08. You (Chase Rice, Jon Nite, Zach Kale)
09. Break. Up. Drunk. (Chase Rice, Hunter Phelps, Jordan Schmidt)
10. Down Home Runs Deep (Daniel Ross, Michael Hardy, Mike Walker, James McNair)
11. Belong (Chase Rice, Chris DeStefano, Jon Nite)
12. The Nights (Chase Rice, Zach Kale, James McNair)
13. Bedroom (Chase Rice, Jon Nite, Jimmy Robbins)
14. If I Didn’t Have You (Chase Rice, Channing Wilson, Jonathan Singleton)
15. Drinkin‘ Beer. Talkin‘ God. Amen. featuring Florida Georgia Line (Chase Rice, Hunter Phelps, Cale Dodds, Corey Crowder)

Über Chase Rice

Mit mehr als 2 Millionen verkaufter Alben und über 1,7 Milliarden Streams insgesamt sowie einer Legion leidenschaftlicher Fans bei seinen energiegeladenen Konzerten auf der ganzen Welt, hat sich der Sänger und Songschreiber als mächtige Kraft in Nashville und darüber hinaus etabliert – und dennoch sieht er „The Album“ wirklich als Startrampe für Musik, die sagt, was er sagen will, und wie er es gerne sagen möchte. Mit Songs wie „Lonely If You Are“ und „Drinkin‘ Beer. Talkin‘ God. Amen.“, das ist die gleiche raue Stimme, in die sich seinevFans vor Jahren zum ersten Mal verliebten,nur – wie er meint – viel besser. Freier, unbeirrt und hemmungslos, irgendwie ein bisschen wie Chris LeDoux. Das Projekt baut auf dem Erfolg seines zweiten Albums „Lambs & Lions“ auf, auf dem der zweiwöchige Chartstürmer „Eyes On You“ mit Doppelplatin ausgezeichnet wurde – übrigens: Rices erste Nr. 1 als Künstler und der meistgestreamte Song seiner Karriere. Es folgte „Ignite The Night“, das auf Platz 1 der Top Country Alben des Billboards und auf Platz 3 der Album Top 200 (Billboard, alle Genre) debütierte und zwei Hits hervorbrachte: „Ready Set Roll“ und „Gonna Wanna Tonight“. Neben der Unterstützung von Kenny Chesneys Stadiontour „The Big Revival“ hat Rice bei seinen eigenen Headliner-Touren durchweg 2.500 bis 3.000 Karten verkauft und wird Anfang 2022 als Opener bei Kane Browns „Blessed & Free Tour“ teilnehmen.

Country & BBQ Festival 2021: Hier weitere Infos
Über Dirk Neuhaus (1030 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.