Meldungen

Travis Tritt feiert seinen 60. Geburtstag

Happy Birthday und alles Gute!

ANZEIGE
ANZEIGE - Trucker & Country Festival 2024: Hier weitere Informationen

Travis Tritt Travis Tritt. Bildrechte: Aristo PR. Photo-Credit: Ed Rode

1989 wurde ein langhaariger Typ mit einer unverkennbaren Stimme zum ersten Mal in den Country Charts verzeichnet und das mit einem Song, der als „Country Club“ zu den eingängigsten seines Genres zählt. Nachdem Travis Tritt mit seinem Debüt die Top 10 erreichte, folgte mit der Ballade „Help Me Hold On“ gleich die erste Nummer 1 in seiner Karriere. 47 seiner Songs waren in den Country Charts zu finden, vier davon Toperfolge, übrigens alles Balladen: „Anymore“ (1991), „Can I Trust You With My Heart“ (1993) und „Best Of Intentions“ (2000). Dabei waren seine rockigen Songs eigentlich eher sein Markenzeichen, wenn wir an „Put Some Drive In Your Country“ – sein Duett mit Marty Stuart „The Whiskey Ain’t Workin‘” oder seine Nummer 2 „It’s A Great Day To Be Alive” denken. Das witzige „Here’s A Quarter (Call Someone Who Cares)” – auch Platz 2 im Jahr 1991, von seiner ersten CD „Country Club“, ist nach über 30 Jahren eine Erinnerung an Zeiten, da es noch keine Handys gab.

ANZEIGE
Douwe Bob - Where Did All The Cool-Kids-Go: Hier klicken und bestellen

James Travis Tritt wurde am 9. Februar 1963 in Marietta, Georgia, geboren. Er war noch keine 20, als er 1981 seine ersten Auftritte in Nachtklubs von Atlanta hatte. 1987 nahm in Warner Brothers in Nashville unter Vertrag, dort veröffentlichte er sieben Studioalbenin zehn Jahren, die sich mehr als 10 Millionen Mal verkauften. Im Jahr 2007 war Schluss in den Charts, ehe er vor drei Jahren als Gastsänger in Dierks Bentleys Hot Country Knights bei „Pick Her Up“ mitrocken durfte, Platz 41 war der Lohn für den regelmäßig tourenden Tritt. Immer wieder war er als Schauspieler aktiv und im Gegensatz zu sein Landsmann Alan Jackson pflegte Tritt immer das Image als Redneck und Outlaw, wobei seine politischen Ansichten eher dem rechten Rand des politischen Spektrums in den Staaten gefallen dürften und seine wütenden Attacken gegen Impfung und Masken während der Pandemie haben ihn nicht unbedingt sympathischer gemacht.

Aber seine Musik gefiel und gefällt uns und somit wir wünschen Travis Tritt alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin Erfolg mit seiner Musik. Happy Anniversary, Travis.

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Franz-Karl Opitz (1116 Artikel)
Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country. News & Storys, Charts, Rezensionen.
Kontakt: Facebook