Meldungen

Alina Sebastian: Neue Single

Eyes Of The Highway - erschien am 28. April und kündigt ihr Debütalbum an, welches am 2. Juni veröffentlicht wird.

ANZEIGE
Song bei Spotify hören

Alina Sebastian Alina Sebastian. Bildrechte: Niklas Herzog

Wenn man Eyes Of The Highway hört, bekommt man direkt Lust, in sein nicht vorhandenes Oldtimer Mustang Cabrio zu steigen und durch die Gegend zu cruisen. Man spürt förmlich den Fahrtwind, der einen in die Weiten dieser Welt trägt. Mit „Eyes Of The Highway“ stellt Alina Sebastian ihre zweite Single vor, die seit dem 28. April auf allen gängigen Streaming- und Downloadplattformen erhältlich ist. Das dazugehörige Musikvideo, das am 5. Mai auf YouTube erscheint, wurde in den USA gedreht und von der GVL gefördert.

ANZEIGE
Det Haggard: Countrymusik & mehr

Über „Eyes Of The Highway“ erzählt Alina: „Es ist der Song, der mich wohl am besten beschreibt. Der Release ist für mich besonders aufregend, denn es fühlt sich an, als würde ich den Menschen da draußen meinen Tagebucheintrag vorsingen. Gleichzeitig habe ich mich im Songwriting zum ersten Mal damit beschäftigt, was passiert, wenn wir einfach mal den Blickwinkel ändern – unsere vermeintlichen Schwächen als Stärken betrachten und lernen, stolz auf unsere einzigartige Persönlichkeit zu sein.“ Herausgekommen ist eine kraftvolle Produktion mit ehrlichem Gesang, vielseitiger Instrumentierung und das Gefühl von Freiheit, immer mit einer Prise Neugierde kündigt das Debütalbum der Songwriterin an, das am 2. Juni 2023 erscheinen wird.

Frage: „Und wie kommt man dazu als junge Frau in Deutschland Country zu machen?“ Alina: „New Country ist die Fusionierung von starkem Songwriting und komplexen Gitarren-Riffs mit zeitgemäßen Arrangements und Produktionen aus dem Bereich der Popmusik. Bekanntheit erlangte das Genre in Deutschland erstmals Ende der 90er durch Shania Twain, ca. 10 Jahre später durch die frühe Taylor Swift und hat sich seitdem noch viel weiter entwickelt. Statt zu versuchen, Ideale und Stereotypen zu erfüllen, liegt der Fokus auf der Glaubwürdigkeit der KünstlerInnen, aktuellen, zeitgemäßen Themen. Der Moment, in dem ich mich entschlossen habe, mich in meiner Musik zu offenbaren und keine Rolle spielen zu wollen war der Moment, in dem ich wusste – es ist New Country. Wie könnte es je etwas Anderes sein?“

ANZEIGE
Anzeige - Rob Georg: Weitere Informationen hier klicken

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1365 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.