Meldungen

Alina Sebastian: Countrymusik aus Deutschland

Mit ihrer aktuellen Single "California" stellt sie eindrucksvoll unter Beweis, dass New Country ihre Passion ist.

ANZEIGE
Anzeige - Zach Bryan: Bestellen - hier klicken

Alina Sebastian Alina Sebastian. Bildrechte: Niklas Herzog

Die vom Deutschen Rock & Pop Preis mehrfach ausgezeichnete Singer & Songwriterin Alina Sebastian (24) entwickelte durch Einflüsse von Pop & Countrymusik ihren eigenen Stil, der auf dem deutschen Musikmarkt selten zu finden ist. Sanfte Balladen am Klavier, eingängige Melodien an der Gitarre oder kraftvoll am Bass – allein oder mit ihrer Band im Rücken, nicht nur das Songschreiben, sondern auch die Shows sind abwechslungsreich und voller Energie.

ANZEIGE
Hier klicken und Tickets bestellen

Wie kommt man dazu als junge Frau in Deutschland Countrymusik zu machen? Alina: „Statt zu versuchen, Ideale und Stereotypen zu erfüllen, liegt der Fokus auf der Glaubwürdigkeit der Künstler und Künstlerinnen, aktuellen, zeitgemäßen Themen. Der Moment, in dem ich mich entschlossen habe, mich in meiner Musik zu offenbaren und keine Rolle spielen zu wollen war der Moment, in dem ich wusste – es ist New Country. Wie könnte es je etwas anderes sein?“

California: Die Single

California ist mutig, eingängig, authentisch. Jedoch ohne traurige Herzschmerzpointe, sondern voller Fernweh. Mit „California“ stellt Alina Sebastian am 20. Januar ihre neue Single samt Musikvideo vor und wird auf allen gängigen Streaming- und Downloadplattformen zur Verfügung stehen. „Die Entscheidung, ‚California‘ zum ersten Release für 2023 zu machen kam recht kurzfristig, nachdem ich das Hütte Rockt Festival eröffnen durfte und plötzlich alle mitsangen, obwohl sie den Song noch nie gehört hatten.“

California: Das Video

Alina Sebastian hat einen starken Song am Start, der sofort ins Ohr geht und eindrucksvoll unter Beweis stellt, dass Countrymusik nicht ausnahmslos aus dem Mutterland des „Country“, der USA – beispielsweise Nashville oder Texas, kommen muss! Auch bei uns in Deutschland verschreiben sich immer mehr Künstler und Künstlerinnen – beispielsweise Wild As Her, Henriette, Van der Forst, Jill Fisher, Nik Wallner, Rob Georg und Joshville diesem Genre – und sie machen es allesamt verdammt gut!

Übrigens: Ein Studioalbum wird es selbstverständlich auch geben. Im Sommer 2023 soll Eyes Of The Highway erscheinen. Darauf freuen wir uns sehr!

ANZEIGE
Hier klicken und Radio hören

Einige unserer Artikel enthalten s.g. Affiliate-Links. Affiliate-Links sind mit einem * (oder mit einem sichtbaren Bestellbutton) gekennzeichnet. Partnerprogramme Amazon, JPC, Bear Family Records und Awin (Eventim), Belboon (MyTicket): Country.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Ausserdem ist Country.de Teilnehmer der Partnerprogramme von JPC und Bear Family Records sowie Affiliate-Marketing-Anbieter Awin (Eventim) sowie Belboon (MyTicket).

Über Dirk Neuhaus (1293 Artikel)
Chef-Redakteur. Fachgebiet: Traditional Country, Bluegrass. Rezensionen, News, Specials.